Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Neubau an der Leipziger Straße in Delitzsch stockt
Region Delitzsch Neubau an der Leipziger Straße in Delitzsch stockt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:04 22.10.2019
An der Ecke Leipziger Straße/Holzstraße ruhen derzeit die Arbeiten am Bau des neuen Wohnhauses. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Delitzsch

Die Mauern sind schon fast auf ein Geschoss gewachsen. Aber derzeit herrscht Ruhe auf der Baustelle für das neue Wohnhaus an der Leipziger Straße/Holzstraße in Delitzsch. Die Bauherrin hält sich auf Nachfrage der LVZ bedeckt: „Die Wohnungsgenossenschaft Unitas ist hier gerade bei der Klärung von Details“, wird auf die Anfrage mitgeteilt. Sobald es einen weiteren Baufortschritt gibt, solle Bescheid gegeben werden. Über Näheres wird seitens der Leipziger Genossenschaft, die hier den Neubau errichten will, erst einmal Stillschweigen bewahrt. So lässt sich über Gründe für den Stillstand nur spekulieren: Bei derGrundsteinlegung im Augustwar von Problemen mit der Nachbarschaft die Rede, die damals jedoch als geklärt galten.

Fertigstellung ist im August geplant

In den vielen Jahren vor Baubeginn hatte das Grundstück in der Delitzscher Altstadt brach gelegen. 1989 war der Eckkomplex an dieser Stelle abgerissen worden. Ein Hotelneubau war in den 90er-Jahren geplant und eine Baugrube ausgehoben worden. Aber dieses und weitere Projekte scheiterten jeweils schon in den Anfängen. Die Arbeiten für den Unitas-Bau waren nun im Juli gestartet. Die 15 neuen, zwischen 38 und 136 Quadratmeter großen Wohnungen sollen im August 2020 fertig werden.

Von Heike Liesaus

In Delitzsch und Umgebung sind in den vergangenen Monaten verschiedene Initiativen aktiv geworden, die sich um soziale und ökologische Themen kümmern. Deshalb soll es nun einen Sozial-ökologischen Stammtisch geben, bei dem sich alle kennenlernen können.

22.10.2019

Wie geht es weiter mit der evangelischen Marienkirche in Delitzsch? Deren Entwidmung ist im Gespräch. Ein Arbeitskreis für die Nachnutzung ebenfalls. Aber noch ist er nicht gegründet. Denn auch der neue Gemeindekirchenrat ist noch nicht im Amt.

22.10.2019

Die Polizei setzte die Suche nach Anne K. am Montag bei Spröda fort. Während des mehrstündigen Einsatzes fanden die Einsatzkräfte in dem Waldstück nahe dem Delitzscher Ortsteil einen Rucksack, der möglicherweise in Verbindung mit der 46-jährigen Landsbergerin steht.

21.10.2019