Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Neues von Dauer im Delitzscher Schloss
Region Delitzsch Neues von Dauer im Delitzscher Schloss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 30.01.2019
Barbara Zechel (vorn), Marion Ronge und Detlef Seeger (links) freuen sich gemeinsam mit Jürgen Geisler über den neuen Dauerausstellungsabschnitt zur Stadtgeschichte im Museum Barockschloss Delitzsch. Quelle: Wolfgang Sens
Delitzsch

Neues Jahr, neuer Stoff in der Dauerausstellung. Im Museum Barockschloss Delitzsch ist nun ein weiterer und gänzlich neuer Abschnitt der Dauerausstellung eingeweiht worden. Damit wird die heimatgeschichtliche Schau mal wieder ergänzt und ausgebaut.

Lust auf Delitzsch machen

„Es ist eine Erweiterung, die auch touristisch wirksam werden soll“, so Museumsleiter Jürgen Geisler. Das Team des Museums hatte sich schon vor einiger Zeit dazu entschlossen, im mittelalterlichen Wehrturm Informationstafeln zu historischen Gebäuden der Altstadt installieren zu lassen. Die Fotos und kurzen Infos sollen den Gästen Lust machen, die Originale in der Altstadt zu betrachten, so Geisler. Fünf Gebäude wurden dazu ausgewählt. Gezeigt werden das Rathaus, die Stadtkirche, das Ritterhaus, Breiter und Hallescher Turm jeweils in historischen und modernen Aufnahmen. Zudem wurden im Turm auch neue Tafeln zum Handwerk installiert.

Überarbeitung regelmäßig nötig

2011 ist die Dauerausstellung zur Stadtgeschichte im Turm des Schlosses zuletzt einmal komplett überarbeitet worden, zuvor war sie seit der Eröffnung des Museums im Jahre 1993 fast 20 Jahre lang praktisch unberührt geblieben. Für gewöhnlich werden Dauerausstellungen eben nie auf Dauer, sondern meist auf etwa 15 Jahre konzipiert und müssen regelmäßig überarbeitet werden.

Sonderschauen locken

Für dieses Jahr plant das Museum zudem noch drei Sonderausstellungen, unter anderem über Puppenstuben. Aktuell läuft noch „Mit dem Messer gezeichnet – Scherenschnitt und Schattenriss vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart“.

Von Christine Jacob

Neues Jahr. Alte Probleme? Die Gemeinde Schönwölkau kommt momentan mit ihren Bauprojekten nicht wirklich voran. Und der Winter hat damit ausnahmsweise nichts zu tun. Vor allem die Gellert-Grundschule bereitet Sorgen.

30.01.2019

In den nächsten Tagen wird es zu massiven Einschnitten am Wallgraben in Delitzsch kommen. Um das Gewässer zu sanieren, wird die Fällung von vielen Bäumen notwendig. Mehr als 30 müssen gefällt werden. Damit kommt, was viele schon befürchtet hatten.

30.01.2019
Delitzsch Von Fahrbahn abgekommen - Schwerer Unfall bei Wiedemar

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen auf der S1 bei Wiedmar in Richtung des Ortes Queis. Eine 51-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt.

30.01.2019