Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Nordsachsens Jugendfeuerwehren legen Prüfung in Delitzsch ab
Region Delitzsch Nordsachsens Jugendfeuerwehren legen Prüfung in Delitzsch ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 04.10.2018
Kameraden der Jugendfeuerwehr zeigen ihr Können. Quelle: Foto: Christine Jacob
Anzeige
Delitzsch

Experiment geglückt. Wiederholung angedacht. Das ist eine Erkenntnis aus dem vergangenen Wochenende. Erstmalig hatte die Kreisjugendfeuerwehr Delitzsch organisiert, dass die Jungfloriane ihre Leistungsspange vor Ort auf Kreisebene ablegen. Sonst muss für die fünf Disziplinen immer zur Landesfeuerwehrschule in Nardt gereist werden, nun wurde zumindest dieser Aufwand reduziert.

Viel Organisation nötig

Weniger zu tun gab es deshalb nicht, so Kreisjugendwart Holm Grüttner: „Ohne den Eisenbahnersportverein, das Berufschulzentrum, das Landratsamt, die Feuerwehr Delitzsch und das DRK in Delitzsch hätten wir das Ganze nicht hinbekommen“, betonte der Organisator zur Premiere. Nähe statt Nardt hin oder her, immerhin mussten die Nachwuchskräfte der Feuerwehren Doberschütz, Eilenburg, Rackwitz, Naundorf, Battaune und Sprotta auch hier irgendwo schlafen und hungrige Mäuler galt es freilich auch zu stopfen, was in ihrer raren Freizeit Delitzscher Kameraden übernahmen.

Anzeige
Am letzten Septemberwochenende 2018 haben die Jungfloriane des Altkreises Delitzsch ihre Leistungsspange der Jugendfeuerwehr abgelegt

Das ganze Wochenende über waren die 27 Jungen und Mädchen im Alter von 15 bis 18 Jahren damit beschäftigt, für dieses höchste Abzeichen der Jugendfeuerwehr zu trainieren und sich dann in fünf Disziplinen zu beweisen. Staffellauf, Kugelstoßen, Wissenstest, Schnelligkeitstest und eine feuerwehrtechnische Grundübung galt es zu absolvieren. Bewertet wurden von den insgesamt sieben Prüfern nicht nur Feuerwehr-Fertigkeiten, sondern auch Allgemeinwissen und Sozialverhalten. 26 von 27 Teilnehmer bestanden die Prüfung, eine junge Kameradin musste wegen einer Sportverletzung aufgeben.

Angedacht ist nun, ein solches Wochenende im Abstand von zwei Jahren zu organisieren und den Jungflorianen der Delitzscher Region hier die Möglichkeit für das Leistungsabzeichen zu geben.

Von Christine Jacob