Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Notfallpraxen in Delitzsch und Eilenburg sorgen für Entlastung
Region Delitzsch Notfallpraxen in Delitzsch und Eilenburg sorgen für Entlastung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 23.02.2019
Seit mehr als einem halben Jahr gibt es im Delitzscher Krankenhaus eine Bereitschaftspraxis. Quelle: Wolfgang Sens
Delitzsch

Seit Juli 2018 gibt es in den Kliniken Delitzsch und Eilenburg testweise Portalpraxen, auch Bereitschaftspraxen genannt, die die örtlichen Notaufnahmen entlasten sollen. Wie sich zeigt, mit Erfolg. Laut Krankenhaussprecher Tobias Kirchner sei seit Einführung eine deutliche Entlastung zu spüren.

Niedrigere Wartezeiten durch Entlastung

Wie Kirchner weiter mitteilt, haben die Portalpraxen dazu beigetragen, ambulante Patienten ohne lebensbedrohliche Beschwerden angemessen zu behandeln. In Zahlen: In der Klinik Delitzsch wurden im dritten Quartal 2018 sowohl im Vergleich zum zweiten Quartal als auch zum dritten Quartal des Vorjahres etwa 25 Prozent weniger Patienten in der Notaufnahme behandelt. Durch diese Entlastung konnten auch die Wartezeiten reduziert werden. Da Notfälle nicht planbar sind, könne es dennoch weiterhin zu längeren Wartezeiten kommen, sagt Kirchner.

Die Praxen waren ursprünglich von der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen (KVS) an den Start gebracht worden. Wie viele Patienten das Angebot bisher tatsächlich nutzten, werde für den Pilotzeitraum derzeit erhoben und im Mai veröffentlicht, sagt KVS-Pressesprecher Matthias Klesatschek. Mit heutigen Stand gehe die Vereinigung davon aus, dass die Bereitschaftspraxen von der Bevölkerung angenommen und deshalb auch weitergeführt werden.

Von Mathias Schönknecht

Elk Messerschmidt testet für einige Tage ein Elektrofahrzeug. Der Leiter des Technisch-Ökologischen Projektzentrums in Rabutz zieht ein positives Fazit, äußert aber auch Kritik.

23.02.2019

In einem Delitzscher Markt in der Albert-Böhme-Straße wurde ein Kunde handgreiflich gegen eine Verkäuferin und verschwand mit einer gestohlenen Dose Alkohol.

22.02.2019

In wenigen Wochen dürfen die Delitzscher ihrer Stadt wieder aufs Dach steigen, wenn die Nacht der Türme zum Bummeln in die Innenstadt einlädt und so manch tolle Aussicht genossen werden kann. Die Werbegemeinschaft bietet eine Sammelaktion.

22.02.2019