Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Räuberischer Diebstahl: Delitzscher Polizei sucht Zeugen
Region Delitzsch

Räuberischer Diebstahl: Delitzscher Polizei sucht Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 10.11.2020
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Delitzsch

Wegen räuberischen Diebstahls ermittelt die Delitzscher Polizei gegen zwei Jugendliche und bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Denn einer der Verdächtigen entkam zunächst unerkannt.

Einer flüchtet

Der Vorfall ereignete sich am Montag, kurz vor 9 Uhr, in einem Markt in der Sachsenstraße in Delitzsch-Nord. Wie die Polizei berichtete, hatte eine Ladendetektivin zwei Jugendliche beobachtet, die sich gegenseitig Waren in die mitgeführten Rucksäcke steckten. Wenig später passierten die beiden die Kasse, ohne die Artikel zu bezahlen. Als sie den Markt mit dem Diebesgut verlassen wollten, wurden sie von der Detektivin angehalten und ins Büro gebeten. Während einer der Tatverdächtigen sogleich flüchtete, verblieb der zweite – laut Polizei ein 16-jähriger Deutscher – im Markt. Er wehrte sich allerdings und schubste die Ladendetektivin beiseite, wobei die Frau leicht verletzt wurde.

Anzeige

Wer kennt den Jugendlichen?

Der Flüchtende wurde wie folgt beschrieben: etwa 15 bis 18 Jahre alt, kurze dunkelblonde Haare, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, dunkel bekleidet. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder zu dem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Delitzsch (Hallesche Straße 58, Telefon 034202/66-100) zu melden.

Von LVZ