Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Raubüberfall wegen „offener Rechnung“
Region Delitzsch Raubüberfall wegen „offener Rechnung“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:07 12.07.2019
Symbolfotodpa
Delitzsch

Offenbar wegen einer „offenen Rechnung“ zwischen zwei Männern kam es in Delitzsch am Mittwochabend, gegen 22 Uhr, zu einem Raubüberfall. Wie die Polizei berichtete, packte der Tatverdächtige, ein 35-jähriger Marokkaner, einen 42-jährigen Syrer zunächst am Kragen und würgte ihn. Zudem schlug er ihm mehrmals mit der Hand ins Gesicht und forderte Bargeld. Das Opfer übergab 300 Euro. Der 35-Jährige verschwand, während der 42-Jährige die Polizei alarmierte. Die Gesetzeshüter konnten den Flüchtenden stellen, das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Von lvz

56 000 Euro wollte eine Anruferin von einer 81 Jahre alten Frau in Rackwitz. Sie gab sich als Enkelin der Seniorin aus. Es war nicht der einzige Fall in der Region.

11.07.2019

Mit Bücherzelle, Bank und bemalter Trafostation haben sich die Kletzener in der Dorfmitte einen Treffpunkt geschaffen. Nun plant der Bürgerverein ein Sommerfest für August.

11.07.2019

Wie können verschiedene Materialen für Lehrmaterial zur Umweltbildung eingesetzt werden. Diese Frage stellten sich Studierende der Universität Leipzig. Ihre Antworten wurden nun in Delitzsch unter die Lupe genommen.

11.07.2019