Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Roitzschjoraer Kleingärtner eröffnen Klassenzimmer im Grünen
Region Delitzsch Roitzschjoraer Kleingärtner eröffnen Klassenzimmer im Grünen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 29.06.2019
In einer leerstehenden Laube ist die Vereinslaube hergerichtet, der Unterstand davor kann als Klassenzimmer im Grünen genutzt werden. Quelle: Heike Liesaus
Roitzschjora

Die Kleingartenanlage Muldental in Roitzschjora ist ein bisschen anders: Zäune sind hier kaum zu entdecken. Dafür viele Liguster-Hecken. Und die Wege zwischen den Gärten sind meist mit grünem Rasen gepolstert. Auf der einen Seite der Anlage zieht sich ein alter Muldearm entlang, an dem derzeit aber leider gefährliche Eichenprozessionsspinner nisten. In der Gegenrichtung geht der Blick auf Weiden und Wald. Allerdings wurde das Idyll 2002 und 2013 von der Mulde überflutet. Die Existenz der Anlage stand auf der Kippe. Und in den ersten Jahren danach standen viele der 56 Parzellen leer. Nun sei nur noch eine frei. Der Vereinsvorsitzende Stephan Seide zeigt, dass das Wasser mannshoch in den Lauben stand. Stroh, Öl waren angeschwemmt. Alles faulte. Der Geruch kaum auszuhalten. Dank der Unterstützung aus dem Entwicklungsprogramm für den Landlichen Raum (EPLR) schaffte die Anlage den Sprung in die Zukunft. „Das wollen wir jetzt auch mal zeigen“, so der Vereinschef.

Mit der gemeinsamen Technik werden die Anlagen ringsherum gepflegt. Quelle: Heike Liesaus

Gemeinschafts-Laube

Deshalb waren dieser Tage Vertreter von Kommune, Kleingartenverband und Fördermittelgeber eingeladen, um sich umzusehen. Ihnen wurden die Streuobstwiese, die Wildobsthecken und die gemeinsame Gartentechnikstation vorgestellt. Zu den Neuerungen gehört auch der Vereinsgarten. Die Laube auf der Parzelle war in einem so schlechten Zustand, dass sie keinem neuen Pächter guten Gewissens überlassen werden konnte. Die Kleingärtner haben sie mit vereinten Kräften renoviert, den Charme des Baus aus DDR-Zeiten trotzdem erhalten. Außerdem steht davor eine großzügige Außenüberdachung unter der viele Bänke Platz finden. Das Ganze kann als grünes Klassenzimmer genutzt werden. Seide denkt an Kindergruppen, aber auch an die Obstbaumschnittschulung, die es vor einiger Zeit gab. „Wir habe ja auch zwei Fachberater in unseren Reihen.“

Die Kleingartenanlage liegt jetzt im Polder Löbnitz. Das heißt: Die weite Fläche wird im Notfall gezielt geflutet, um Wassermassen von Siedlungen fernzuhalten. Auch diese Anlagen wurden in den vergangenen Jahren ebenso wie die höheren Muldedeiche gebaut. Ein Fall, den sich die Kleingärtner nicht wünschen. Aber wenn, dann käme das Wasser immerhin mit Vorlaufzeit und Ansage. Und es fließt besser wieder ab.

Von Heike Liesaus

Der Dämmstoffhersteller Ursa will am Standort Delitzsch weiter wachsen. Nicht nur finanziell wird investiert, vor allem die Suche nach Personal läuft. Dabei macht der Fachkräftemangel auch vor der Branche nicht Halt.

29.06.2019

Als das Metalrock-Festival „With Full Force“ den Roitzschjoraer Flugplatz verließ, wurden ihm in der Gemeinde Löbnitz schon einige Tränen nachgeweint. Da kam bei der Information im Gemeinderat, dass sich ein neuer Veranstalter für den Ort interessiert, schon gewisse Freunde auf.

28.06.2019

Nach wie vor sind die Ermittlungen zum Brand in Benndorf vor gut einem Monat nicht komplett abgeschlossen. Auch das betroffene Unternehmen wartet auf die Ergebnisse. Es war ein hoher Schaden entstanden.

28.06.2019