Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch SUV-Fahrer kommt bei Hohenprießnitz von Fahrbahn ab – schwer verletzt
Region Delitzsch SUV-Fahrer kommt bei Hohenprießnitz von Fahrbahn ab – schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:37 11.08.2019
Schwerer Unfall zwischen Zschepplin und Hohenprießnitz am Sonntag. Quelle: Steffen Brost
Hohenprießnitz

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagabend kurz vor 18 Uhr auf der Bundesstraße 107 zwischen den Ortschaften Hohenprießnitz und Zschepplin. Der 24 Jahre alte Fahrer eines schweren Mercedes-AMG SUV befuhr die Bundesstraße aus Hohenprießnitz kommend in Richtung Zschepplin.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, hatte der Fahrer mit hoher Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge einer Kolonne überholt. In diesem Moment habe ein Autofahrer in der Gegenrichtung ebenfalls zum Überholen ansetzen wollen. Der 24-Jährige versuchte auszuweichen, verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links auf den Randstreifen der Fahrbahn ab. Anschließend raste er die befestigte Böschung am rechten Fahrbahnrand hoch. Er durchpflügte mehrere Büsche, raste zwischen mehreren Bäumen hindurch, die durch die Wucht und die hohe Geschwindigkeit brachen, und kam fast 50 Meter weiter in einem hinter der Böschung befindlichen Graben seitenverkehrt zum Stillstand. Das Fahrzeug wurde dabei erheblich beschädigt.

Schwerer Unfall am Sonntagabend auf der B107 zwischen Zschepplin und Hohenprießnitz

Schon wenige Minuten nach dem Unfall waren Feuerwehren aus Bad Düben, Hohenprießnitz, Zschepplin und Naundorf mit rund 35 Kameraden sowie Polizei und Notarztbesatzung zur Stelle. Mit schwerer Rettungstechnik, wie Spreitzer und Rettungsschere, legten die Kameraden eine Zugang zum verletzten Fahrer. Das gestaltete sich sehr schwierig, weil das Fahrzeug mit dem Heck an einem Baum hing.

Bereits während der Rettung, kümmerten sich Notarzt und Rettungssanitäter um den schwer verletzten Mann. Nach fast 40 Minuten konnten sie ihn schließlich aus dem Auto bergen und ins Krankenhaus transportieren. Über die Höhe des Schadens konnten die Beamten noch keine Angaben machen. Die B107 war bis 21.20 Uhr gesperrt.

Von Steffen Brost

Zwei Tage drehte sich alles um Beachvolleyball – auf dem Markt in Delitzsch. Das Rasenland A+Masters bot guten Sport. In den nächsten Tagen können die Delitzscher zeigen, was sie auf Sand drauf haben.

11.08.2019

Das ehemalige Konsum-Gebäude an der Leipziger Straße in Zwochau steht seit Anfang des Jahres leer. Nun hat es eine Privatperson erworben. Die Gemeinde sucht nach neuen Lösungen für eine Versorgung des Wiedemarer Ortsteils.

11.08.2019

Leistungssportler, Firmenchef, Teamchef: Renzo Wernicke wollte alles, bis alles zu viel wurde. Jetzt leidet der frühere Radprofi an Depressionen. In schonungsloser Offenheit spricht er über seinen Zusammenbruch.

11.08.2019