Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Scirocco-Fahrer stirbt nach Unfall bei Wiedemar
Region Delitzsch Scirocco-Fahrer stirbt nach Unfall bei Wiedemar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 19.03.2019
Bild des Schreckens an der Unfallstelle. Am VW Scirocco entstand Totalschaden. Weitere Fotos unter www.lvz.de/Region/Delitzsch
Bild des Schreckens an der Unfallstelle. Am VW Scirocco entstand Totalschaden. Weitere Fotos unter www.lvz.de/Region/Delitzsch Quelle: Foto: Wolfgang Sens
Anzeige
Wiedemar

Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstag gegen 15 Uhr bei Wiedemar auf der Staatsstraße 2 in Richtung Zwochau, nahe der Autobahnabfahrt der A 9. Der Fahrer eines VW Scirocco (geboren 1990) kam dabei ums Leben.

Mit seinem VW Scirocco war er gegen 15 Uhr aus Richtung Autobahnabfahrt der A 9 auf der Staatsstraße 2 in Richtung Zwochau unterwegs gewesen. Nach Polizeiangaben soll er versucht haben, einen BMW zu überholen, dabei geriet er frontal gegen einen DHL-Sattelzug. Das Sportcoupé wurde von dem Lkw-Gespann eine längere Strecke mitgeschleift. Die Fahrerin des BMW, die er zuvor überholt hatte, wurde nicht verletzt.

Wegen der schweren Verletzungen des VW-Fahrers landete der Rettungshubschrauber, doch jede Hilfe kam zu spät, der junge Mann verstarb noch am Unfallort. Die Feuerwehren Wiedemar und Kölsa waren im Einsatz. Die S 2 musste voll gesperrt werden.

Bei einem Überholmanöver geriet der Fahrer des VW-Scirocco nahe der A9-Abfahrt Wiedemar unter einen DHL-Sattelzug.

Lesen Sie auch:
Fast 200 Verkehrstote auf sächsischen Straßen

Von Wolfgang Sens