Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Sehenswert: Delitzsch von oben
Region Delitzsch Sehenswert: Delitzsch von oben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:07 17.09.2019
Die Altstadt von Delitzsch ist in einem guten Zustand, doch einige Projekte wie die Wallgrabensanierung sind trotzdem nötig. Quelle: Wolfgang Sens
Delitzsch

Malerisch. So kann man es wohl am besten beschreiben, betrachtet man Delitzsch und vor allem die Altstadt aus der Luft. Vieles hat sich hier gewandelt, die Häuser sind schmuck saniert, kaum mehr Schandflecken und Baulücken sind vorhanden – beziehungsweise sie werden gerade so wie mit dem Neubau der Wohnungsgenossenschaft Unitas auf dem Gelände der alten Rußbutte an der Ecke zur Leipziger Straße geschlossen.

Historie umschließt die Stadt

Die Stadt bleibt in Bewegung. Dabei lässt der historische Stadtkern noch heute die Siedlungsstruktur aus dem 15. Jahrhundert erkennen: der Marktplatz mit Rathaus und benachbarter Stadtkirche im Zentrum, darum schmale Straßen und Gassen mit zweigeschossigen Bürgerhäusern. Das Barockschloss mit seinem schmucken Garten gilt als Wahrzeichen der Stadt. Umgeben und umschlossen ist die Stadt noch heute von viel Grün und von der Stadtmauer mit Wallgraben. Für rund eine halbe Million Euro wird der gerade in seinem ersten Abschnitt saniert, drei weitere Abschnitte folgen noch.

Delitzsch von oben: Gerade die Alt- und Innenstadt von Delitzsch sind aus der Luft betrachtet ebenso schmuck anzusehen wie vom Boden. Die Stadt präsentiert sich mit historischem Kern, viel Grün und kaum noch Baulücken.

Nur mit Fördermitteln war und ist die Realisierung des Stadtumbaus möglich. Zahlreiche Programme Europas, des Bundes, des Freistaates Sachsen und des Landkreises Nordsachsen wurden in den letzten Jahrzehnten genutzt, um Delitzsch so attraktiv beziehungsweise attraktiver zu machen. In den nächsten Wochen werden wir immer wieder aktuelle Luftbilder von Delitzsch präsentieren.

Von Christine Jacob

Friday for Future für alle Generationen: Beim globalen Klimastreik machen auch Delitzscherinnen mit. Am Freitag soll um 11 Uhr Start auf dem Marktplatz der Loberstadt sein.

16.09.2019

Ein Autofahrer hat in Delitzsch ein neun Jahre altes Kind verletzt und ist einfach weitergefahren. Laut Polizei konnte der Mann dann ermittelt werden - er hatte 1,8 Promille Alkohol intus.

16.09.2019

Spannende Bürgermeisterwahl in Krostitz: Oliver Kläring, der beim ersten Wahlgang noch knapp 10 Prozent hinter Frank Grabsch lag, konnte am aktuell amtierenden Gemeindeoberhaupt vorbeiziehen. Was sagen die beiden am Tag danach zum Ausgang des Votums?

16.09.2019