Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Stadt, Land, Grün – Delitzscher Gärten öffnen für Besucher
Region Delitzsch Stadt, Land, Grün – Delitzscher Gärten öffnen für Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 17.06.2018
: Kinder entdecken einen von Hand angelegten Wasserpfad durch den Garten von Ines Pleger zum Tag der offenen Gartentür in Reibitz. 11 Gärten öffneten ihre Gartenpforten im Partheland, in Leipzig, im Muldental und in Delitzsch.
: Kinder entdecken einen von Hand angelegten Wasserpfad durch den Garten von Ines Pleger zum Tag der offenen Gartentür in Reibitz. 11 Gärten öffneten ihre Gartenpforten im Partheland, in Leipzig, im Muldental und in Delitzsch. Quelle: Alexander Prautzsch
Anzeige
Delitzsch

„Wer mit seinem Garten zufrieden ist, verdient ihn nicht,“ erinnerte Ines Pleger am Sonntag zum Tag der offenen Gartentür an das Zitat von Karl Forster, als sie mit ihrem Blick vom Balkon über das 4000 Quadratmeter große Grünstück samt facettenreicher Gartenanlage streift. Im Jahr 2000 begann die approbbierte Pharmazeutin gemeinsam mit ihrer Familie auf der grünen Wiese in Reibitz, ihren Traum vom grünem Gartenidyll in die Wirklichkeit umzusetzen. „Pro Jahr 500 Quadratmeter“ zur blühenden Gartenlandschaft umgestalten – das war der Plan. Gemeinsam mit Helfern und ihren drei Kindern setzte die alleinerziehende Mutter um, was ihr in Gedanken vor Augen lag. Heute unterteilt sie ihren Garten in zehn verschiedene Bereiche samt Pool, Rosengarten und Teichanlage. Sehr wichtig ist ihr dabei auch, der Natur etwas zurückzugeben. Immer wieder beobachtet sie verschiedenste Vogel- und Insektenarten.

Garteneigentümerin Ines Pleger führt zum Tag der offenen Gartentür durch ihren Garten in Reibitz. 11 Gärten öffneten ihre Gartenpforten im Partheland, in Leipzig, im Muldental und in Delitzsch. Quelle: Alexander Prautzsch

Im Haus selbst reihen sich Druckgrafiken des Druckgrafiksymposium Hohenossig auf zwei Etagen aneinander, die älteste ist von 1983. Alle zur Verfügung gestellt von den Kuratoren Jeanette und Reinhard Rössler und Christine Hölzig.

Aber auch wenige Meter weiter bei Petra Adam und ihren sieben Kindern trafen sich Gäste bei Kaffee und Kuchen und stellen eifrig Fragen zum ökologischen Gartenanbau.

Von Alexander Prautzsch