Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Stadtgutschein Delitzsch: Angebot vergrößert sich
Region Delitzsch Stadtgutschein Delitzsch: Angebot vergrößert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 14.08.2019
Den Stadtgutschein gibt es in Scheckkartenformat in verschiedenen Höhen, online unter www.stadtgutschein-delitzsch.de zu allen möglichen Werten nach freier Eingabe. Quelle: Christine Jacob
Delitzsch

Aus einem Dutzend sind 20 geworden – immer mehr Geschäfte und auch Gaststätten in Delitzsch beteiligen sich am Stadtgutschein. Das vor rund einem Monat gestartete Angebot erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Vielfalt an Angeboten

Die Idee dahinter: Der Stadtgutschein kann nicht nur in einem einzigen Laden eingelöst werden, sondern bietet eine Vielfalt an Anlaufstellen. Dem Inhaber steht es frei wo oder für was er seinen Gutschein einlöst, ob er ihn komplett in einem Geschäft einlöst oder an mehreren Adressen. Auf der Homepage www.stadtgutschein-delitzsch.de können Interessierte erfahren, welche Geschäfte beim Stadtgutschein mitmachen und auch Gutscheine erwerben. Gerade laufen weitere Aktualisierungen an der Seite, anders als dort angezeigt, sind es inzwischen rund 20 Händler und Gastronomen, die den Stadtgutschein und seine Einlösung anbieten.

Gezielte Nachfrage

Schon etliche Stadtgutscheine hat Christian Letzel verkauft, noch sind bei ihm keine zur Einlösung gekommen – aber so ist das ja oft, da Gutscheine meist verschenkt werden und dann einige Zeit vergeht. „Viele Leute fragen auch gezielt nach dem Stadtgutschein, das Angebot wird gut angenommen“, berichtet der Händler. Die Gutscheine hat auch Schneidermeisterin Conny Rasenberger vom Braut- und Festmodegeschäft „Absolut Braut“ im Sortiment. Noch ist bei ihr allerdings keiner verkauft worden, ein Brautmodegeschäft ist aber auch nicht das klassische Gutscheingebiet. Dennoch wollte die Schneidermeisterin gerne beim Stadtgutschein dabei sein, weil es einfach eine tolle Geschichte sei und sie sich in die Handelsgemeinschaft einbringt. „Nur gemeinsam funktioniert so ein Angebot und möglichst viele Händler sollten sich beteiligen“, sagt Conny Rasenberger. Der Werbegemeinschaft schwebt vor, dass das Angebot weiter wächst und der Stadtgutschein vom Essenseinkauf bis zum Tanken reichen. Dafür wird auch unter den Händlern weiter die Werbetrommel gerührt.

Einfache Gestaltung auch online

Schon „gut verkauft“ hat Julia Letzel vom Pick up-Jeansladen die Stadtgutscheine, erste sind im Laden auch schon eingelöst worden. Julia Letzel betreut aktuell die Homepage, ist dabei, weitere Händleradressen einzupflegen. „Es kommen immer weiter Anbieter und Interessenten dazu“, berichtet sie. Das Angebot hat sich bei Kunden und Händlern rumgesprochen. Es ist für beide Seiten einfach, da onlinebasiert. Die Kunden können in den Geschäften und in der Tourist-Info vorgefertigte Gutscheine im klassischen Scheckkartenformat kaufen, es gibt die Werte von 10, 15, 20, 25, 30, 44, 50, 75 und 100 Euro. Kauft der Kunde den Gutschein online, kann er zu jeder Tages- und Nachtzeit seinen Wert zwischen 10 und 250 Euro frei wählen – zum Beispiel 33,33 Euro zum 33. Geburtstag als Geschenk. Zuerst wählt man den Wert, verfasst dann einen netten Gruß und kann den Gutschein zum Beispiel mit einem Foto gestalten, die Bezahlung erfolgt sicher per PayPal oder Kreditkarte und das Versenden ist sogar einfach per E-Mail oder sogar WhatsApp direkt an den Beschenkten möglich, natürlich kann man den Gutschein auch ausdrucken und ihn persönlich überreichen. Gerade jüngere Menschen setzen auch gerne mal auf den Versand.

Von Christine Jacob

Feuerwehr-Einsatz am Dienstagabend in Delitzsch. In einem Mehrfamilienhaus in der Dübener Straße war es zum Brand gekommen. Etliche Kameraden mussten ausrücken.

14.08.2019

Ihr blaues Wunder können jetzt vor allem die älteren Bürger im Delitzscher Ortsteil Laue erleben. Nachdem die alte Bank vor dem Bürgerhaus versehentlich auf dem Sperrmüll landete, gibt es nun ein neues Exemplar – und die sollte sicher vor solchen Irrtümern sein.

13.08.2019

Das Delitzscher Museum will eine Adventskalender-Sammlung mit 1000 Exemplaren vor der Auflösung retten. Dafür werden nun Spenden gesammelt.

13.08.2019