Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Unfallflucht in Delitzsch – Polizei sucht Zeugen
Region Delitzsch

Unfallflucht in Delitzsch – Polizei sucht Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 27.06.2020
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Schenkenberg

Nach einer Unfallflucht im Delitzscher Ortsteil Schenkenberg sucht die Polizei Zeugen. Ereignet hat sich der Vorfall am 21. Juni, gegen 10.30 Uhr. Damals musste ein 68-jähriger Fahrer eines Pkw Ligier Primo verkehrsbedingt bei Rot halten. Vor ihm stand ein dunkelfarbener Skoda. Als die Ampel auf Grün umschaltete, habe der Skoda-Fahrer den Rückwärtsgang eingelegt und sei gegen die Vorderfront des Ligier gefahren, berichtete die Polizei.

Handy aus der Hand geschlagen

Beide Fahrer stiegen aus und schauten sich die Schäden an. Als der 68-Jährige die Polizei verständigen wollte, schlug ihm der Skoda-Fahrer unvermittelt das Handy aus der Hand. Er stieg in seinen Skoda und entfernte sich in Richtung Tiergarten vom Unfallort. An dem Ligier Primo entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro, auch das Handy ist kaputt.

Anzeige

Der Fahrer des Skoda wurde wie folgt beschrieben: leicht gebräunte Haut, etwa 1,60 Meter groß, dunkle, kurze Haare. Er trug einen dunklen Anzug, ein Hemd mit Schlips und sprach gebrochenes Deutsch.

Zeugen, die Hinweise zum Skoda-Fahrer oder zum Skoda geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Delitzsch (Hallesche Straße 58, Tel. 034202/66-100) zu melden.

Von LVZ

Anzeige