Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Verfassungsfeindlicher Ruf im Delitzscher Norden – Polizei ermittelt
Region Delitzsch Verfassungsfeindlicher Ruf im Delitzscher Norden – Polizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 27.08.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Delitzsch

Wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt die Polizei nach einem Vorfall am Montagabend in der Delitzscher Sachsenstraße. Nun werden weitere Zeugen gesucht.

Eine Anwohnerin hatte die Beamten gegen 21.15 Uhr darüber informiert, dass sich auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes eine Personengruppe aufhält. Einer der Anwesenden hätte einen verfassungsfeindlichen Ruf getätigt, der weithin zu hören war. Die Polizisten eilten zum Ort des Geschehens und stellten die Identität der Personen – junge Leute im Alter zwischen 16 und 23 Jahren, allesamt Delitzscher – fest.

Wer hat etwas gesehen oder gehört?

Die Polizei bittet nun weitere Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, sich beim Polizeirevier Delitzsch (Hallesche Straße 58, Telefon 034202/66-100) zu melden.

Von lvz

Delitzsch An der Straße der Jugend Rackwitz erweitert seinen Hort

Rackwitz wächst. Und mit einer höheren Einwohnerzahl werden auch mehr Schul- und Hortplätze gebraucht. Dafür bereitet sich die Gemeinde nun vor.

27.08.2019

Der Sächsische Fußballverband zeichnet jährlich aus jedem Kreisverband einen Sportfreund mit dem „Ehrenamtspreis“ aus. In diesem Jahr hat der Nordsächsische Fußballverband seinen höchsten Repräsentanten, den Ehrenpräsidenten Manfred Otto (72), für die Auszeichnung vorgeschlagen.

27.08.2019

Wenn das Leipziger Symphonieorchester zu seinen Anrechtskonzerten einlädt, liegt die Besucherzahl mit durchschnittlich 350 im Böhlener Kulturhaus am höchsten. In Zukunft könnten solche Konzerte auch in Delitzsch oder Eilenburg stattfinden.

27.08.2019