Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Der Osten Rostocker Zahnärztin (33) nach drei Fehlgeburten gekündigt: „Ich will doch nur ein Kind“
Region Der Osten

Rostocker Zahnärztin (33) nach drei Fehlgeburten gekündigt: „Ich will doch nur ein Kind“

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 14.01.2021
Eine junge Zahnärztin in Rostock wurde nach sieben Jahren entlassen, weil sie wegen drei Fehlgeburten zu viele Krankentage hatte. Das wird jetzt vor Gericht verhandelt (Symbolbild).
Eine junge Zahnärztin in Rostock wurde nach sieben Jahren entlassen, weil sie wegen drei Fehlgeburten zu viele Krankentage hatte. Das wird jetzt vor Gericht verhandelt (Symbolbild). Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa
Rostock

„Ein Herz für Kinderzähne“, stand auf der Internetseite einer Rostocker Zahnarztpraxis – darunter das Foto einer jungen Zahnärztin (Name d. Red. bekan...