Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln 40.000 Euro Schaden: An der Harthaer Umgehungsstraße hat’s gekracht
Region Döbeln 40.000 Euro Schaden: An der Harthaer Umgehungsstraße hat’s gekracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 29.08.2019
Unfall an der Harthaer Umgehungsstraße (Symbolbild) Quelle: dpa
Hartha

Am Mittwochnachmittag hat es an der Harthaer Umgehungsstraße mal wieder gekracht. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 32-Jähriger gegen 13.45 Uhr die Staatsstraße an der Kreuzung mit Abzweig nach Aschershain queren. Dort krachte er jedoch mit einem anderen, eigentlich bevorrechtigten Auto zusammen. Dessen 51-jähriger Fahrer erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf circa 40.000 Euro.

Von ap/DAZ

Thommy M. sollte eigentlich längst im Gefängnis sitzen. Aber der 24-jährige Leisniger ist abgetaucht. Am Amtsgericht Döbeln liegen weitere Anklagen gegen den Betrüger. Da geht es auch um eine wilde Verfolgungsjagd.

29.08.2019

Nicht jeder freut sich auf den ersten Schultag nach den Ferien. Einen lockeren Einstieg hatten jedoch 42 Förderschüler aus Roßwein, Waldheim und Döbeln. Der Lions Club spendierte ihnen einen Besuch im Freizeitpark Plohn.

29.08.2019

Die Fichten auf dem Waldheimer Friedhof sterben wie die Fliegen. Denn wegen der Trockenheit haben die Borkenkäfer leichtes Spiel mit den Nadelbäumen. Manche Laubbäume haben andere Probleme.

29.08.2019