Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln 50 Starter gehen heute in Großsteinberg an den Start
Region Döbeln 50 Starter gehen heute in Großsteinberg an den Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 24.08.2018
Die Döbelner Stadtwerke richten das Seifenkistenrennen im Mochauer Ortsteil aus, wo das Unternehmen ab Januar die Stromkonzessionen übernimmt. Quelle: Dirk Wurzel
Döbeln/Großsteinbach

50 Starter auf 36 Seifenkisten haben sich für Sonnabend beim 1. Seifenkistenrennen der Stadtwerke Döbeln im Döbelner Ortsteil Großsteinbach angemeldet. Darunter sind neben den Stadtwerken, dem Kinderlandhaus Pepp aus Großsteinbach, vielen Bürgern von Großsetinbach und Mochau auch die Feuerwehr Lüttewitz, die Wohnungsgenossenschaft Fortschritt sowie die Stadtverwaltung Döbeln. Im städtischen Bauhof wurde dafür extra aus einem Bausatz eine Seifenkiste gebastelt, die in den städtischen Farben schwarz-gelb und mit dem Logo des Stiefelchen im Heck mit der Startnummer 981, für das Jahr der Ersterwähnung Döbelns, an den Start geht.

„Um 10 Uhr werden die Fahrzeuge im Fahrerlager abgenommen. Anschließen beginnen die Testläufe“, sagt Sebastian Gasch von den Döbelner Stadtwerken. Wegen der vielen Starter beginnen die Wertungsläufe schon um 12 Uhr. Gestartet wird in drei Kategorien: Beginner für Kinder ab acht Jahren, Fortgeschrittene für Starter zwischen zwölf und 70 Jahren sowie in der Show-Klasse für Fahrzeuge und Starter mit speziellen Motiven.

Für die Zuschauer gibt es Kaffee und Kuchen, worum sich die Eltern und Erzieher des Kinderlandhauses Pepp kümmern. Zudem gibt es Leckereien vom Grill und Getränke. Wer von auswärts kommt, fährt am Besten vom Gewerbegebiet Fuchsloch an. Dort gibt es ausreichende Parkplätze. An der Bäckerei Seidel befindet sich dort zudem der Start für die rund 1000 Meter lange Rennstrecke. Geparkt werden kann auch an der Straße aus Richtung Mochau.

Ab 2019 versorgen die Stadtwerke Döbeln die neuen ehemals Mochauer Ortsteile mit Strom. Das Fest soll im Ländlichen eine regelmäßige Veranstaltung werden.

Von Thomas Sparrer

Döbeln Kanalbau an mehreren Stellen - Es wird demnächst eng in Leisnig

An mehreren Stellen in Leisnig wird in den kommenden Monaten für neue Mischwasserkanäle gebaut. Besonders am Schlossberg geht es dabei sehr eng zu. Vor dem Bau gibt es Einwohnerversammlungen.

24.08.2018

Gastwirt Lars Lemke investiert in seine Gaststätte und freut sich über den guten Zuspruch bei den Gästen.

24.08.2018

Der Döbelner Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer will im Sommer nächsten Jahres aufhören. Als Nachfolger bringt CDU-Stadtverbandschef Ingo Kutsch den CDU-Landtagsabgeordneten und Stadtrat Sven Liebhauser ins Gespräch. Damit könnte die Oberbürgermeisterwahl im nächsten Mai zusammen mit der Kommunalwahl durchgeführt werden.

24.08.2018