Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Als Siegmund Jähn auf Gut Gödelitz war – Erinnerungen eines Etzdorfers
Region Döbeln Als Siegmund Jähn auf Gut Gödelitz war – Erinnerungen eines Etzdorfers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 14.10.2019
Sigmund Jähn im August 2007 auf Gut Gödelitz. Quelle: Eric Dubiel
Gödelitz

Der erste Deutsche im All, der Sachse Sigmund Jähn, ist am 21. September in Strausberg verstorben. Dieter Rösler aus Etzdorf hat das zum Anlass genommen, an einen Besuch von Sigmund Jähn beim Ost-West-Forum auf Gut Gödelitz im August 2007 zu erinnern. Dieter Rösler schreibt darüber: „Der große Deutsche ist nicht mehr unter uns. Der Kosmonaut, der uns viel Freude machte und uns viel Wissenswertes aus dem Weltall und über unsere Erde berichtete.

Jähn begeisterte Zuhörer

Sein Auftreten war korrekt und einfach und begeisterte seine Zuhörer. So auch jene vor reichlich zwölf Jahren auf Gut Gödelitz. Jähn war eigentlich kein Freund öffentlicher Auftritte. Deshalb war unsere Freude über seinen Besuch auf Gut Gödelitz besonders groß. Im Vortrag und im Gespräch berichtete er über die bemannte Raumfahrt.

Lesen Sie auch:Trauer um Weltraumpionier Sigmund Jähn: „Ein Held unserer Zeit“

Eine Sache die mich persönlich seit langem bewegte, stellte ich dem ehemaligen Kosmonauten als Frage: Hatte unser Mond wirklich Besuch von einem Erdenbürger? Er bejahte meine Frage und verwies auf gesicherte Erkenntnisse. Während seines Besuches übergab ich ihm einen Ausschnitt einer Grundriss-Zeichnung vom Bauvorhaben „Raumfahrt-Museum in Morgenröthe-Rautenkranz“. Ein Ingenieur-Büro aus dem damaligen Landkreis Döbeln hatte dafür die Konstruktions-Zeichnungen erarbeitet.“

Von Dieter Rösler

Als junger Mann fotografierte Wolfgang Schmidt in seiner alten Heimat Hartha. Auch der alte Richtfunkturm der SED war ein Motiv. In den 1950er Jahren ein nicht ganz ungefährliches Hobby.

16.10.2019

Ohne gutes Fundament kein standfestes Haus. Diplom-Ingenieur Holger Radisch weiß das natürlich. Aber er erlebte an der Marktstraße 11 in Döbeln eine böse Überraschung. Eine richtige Gründung des Gebäudes fehlte nämlich. Aber nicht mehr lange.

15.10.2019

Lange hat es gedauert, jetzt ist der Abschnitt des Jahnatalradweges zwischen Pulsitz und Jahna fertiggestellt. Die Hoffnung auf den weiteren grundhaften Ausbau des Radweges ist vorerst aber vergeblich. Bürgermeister Dirk Schilling (CDU) erklärt warum.

14.10.2019