Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Auffahrunfall in Geringswalde – E-Bikerin stirbt
Region Döbeln Auffahrunfall in Geringswalde – E-Bikerin stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 12.09.2019
Die Polizei nimmt die Unfallstelle unter die Lupe. Quelle: Sven Bartsch
Geringswalde

Am Mittwochabend ist eine 59-jährige E-Bikerin an den Folgen eines Unfalls bei Geringswalde gestorben. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Frau auf der Mittweidaer Straße etwa 250 Meter nach vor Ortseingang ein Kleinbus von hinten drauf. „Durch den Anstoß wurde die 59-Jährige mit ihrem Fahrzeug auf das angrenzende Feld geschleudert“, so die Beamten. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen, an denen sie später im Krankenhaus verstarb.

Der 42-jährige Fahrer des Kleinbusses blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt nach Angaben der Polizei etwa 5.000 Euro. Zur Klärung der Umstände wird nun nach Zeugen gesucht. Wer etwas gesehen hat oder weitere Angaben machen kann, wird darum gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz telefonisch unter 0371/87400 zu melden. Am Donnerstag waren Polizisten vor Ort, um die Unfallstelle unter die Lupe zu nehmen.

Erst wenige Tage zuvor ist direkt in der Nähe ein 68-jähriger Radfahrer umgekippt und später im Krankenhaus gestorben. Die Polizei sprach Anfang der Woche noch von einem „Sturz“, suchte jedoch zur Klärung des Vorfalls nach Zeugen.

Von ap/DAZ

Holpriger Start: Die Schüler der Pestalozzi-Grundschule haben erst in drei Wochen nach Schulbeginn ihren Stundenplan erhalten. Doch der Grund für die Verzögerung ist erfreulich.

12.09.2019

Immer wieder hatte sich der geplante Straßenbau in Forchheim verzögert. Doch am Montag startet das Millionenprojekt des Landkreises.

12.09.2019

Bettina Geipel gestaltet jedes Jahr den Wandkalender über Hartha. Durch verschiedene Motive zeigen ihre Fotografien die schönen Seiten der Industriestadt. Das Stück ist ab sofort zu haben.

12.09.2019