Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Betrunkener Autofahrer rammt in Waldheim Streifenwagen
Region Döbeln

Betrunkener Autofahrer rammt in Waldheim Streifenwagen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 01.11.2020
Ein 23-Jähriger lieferte sich mit 1,3 Promille im nicht zugelassenen Auto ein nächtliches Rennen mit der Polizei durch Waldheim.
Ein 23-Jähriger lieferte sich mit 1,3 Promille im nicht zugelassenen Auto ein nächtliches Rennen mit der Polizei durch Waldheim. Quelle: Symbolbild Dpa
Anzeige
Döbeln

Ein 23-Jähriger lieferte sich mit 1,3 Promille im nicht zugelassenen Auto ein nächtliches Rennen mit der Polizei durch die Stadt Waldheim. Die Besatzung eines Funkstreifenwagens stellte in der Nacht zum Sonntag kurz nach Mitternacht in der Bahnhofstraße einen ohne Licht entgegenkommenden Mitsubishi fest, an dem auch keine Kennzeichen angebracht waren.

Als die Beamten den Wagen anhalten wollten, trat der Fahrer aufs Gaspedal und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit durch das Waldheimer Stadtgebiet. In der Kirschallee, auf der Waldheimer Umgehungsstraße, überholten die Polizisten den Mitsubishi, wobei dessen Fahrer den Funkstreifenwagen rammte. Den Beamten gelang es jedoch, den Mitsubishi an Ort und Stelle zu stoppen. Bei der anschließenden Kontrolle stellten sie fest, dass der 23-jährige am Steuer des Mitsubishi betrunken war (Atemalkoholtest: 1,3 Promille). Zudem war sein Auto nicht zugelassen.

Am Funkstreifenwagen entstand indes rund 5000 Euro und am Mitsubishi etwa 1 500 Euro Sachschaden. Gegen den deutschen Staatsangehörigen wurden Anzeigen wegen verbotener Kraftfahrzeugrennen, Gefährdung des Straßenverkehrs und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz gefertigt. Überdies wird gegenwärtig geprüft, ob der 23-Jährige auf seiner Flucht vor der Polizei in der Straße An der Zschopau mehrere abgestellte Fahrzeuge beschädigt hat.

„What’s up, America?“

Der wöchentliche USA-Newsletter liefert Hintergründe zu den amerikanischen Entwicklungen in Politik, Gesellschaft und Kultur – immer dienstags.

Abonnieren
Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Von Thomas Sparrer

31.10.2020
31.10.2020
31.10.2020