Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Bunte Farben gegen Schmierfinken an den Flüsterspiegeln
Region Döbeln Bunte Farben gegen Schmierfinken an den Flüsterspiegeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 06.06.2019
Casey und Katy finden Frank Schäfers Aquarium am Flüsterspiegel gelungen.
Casey und Katy finden Frank Schäfers Aquarium am Flüsterspiegel gelungen. Quelle: Bartsch
Anzeige
Döbeln

Mit bunten Farben aus der Spraydose hat die Stadt den Schmierereien auf den Parabolspiegeln in der Fronstraße den Kampf angesagt. Die grauen Flüsterspiegel aus Beton sind für Kinder gedacht. Damit kann Sprache und Geräusche über die Entfernung zwischen den beiden Spiegeln hörbar machen.

Jetzt bekam der Döbelner Graffiti-Künstler Frank Schäfer den Auftrag die beiden betongrauen Spielgeräte zu gestalten.Ein bisschen erinnert sein Kunstwerk, das er in dieser Woche vollendete an den Kinofilm „Findet Nemo“. Aber auch das Unterseeboot Nautilus von Kapitän Nemo aus Jules Vernes Roman „Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer“ ist zu entdecken.

Auch an der Brücke in Sörmitz hat Frank Schäfer gerade kahle Betonwände gestaltet.

Die Stadt Döbeln setzt die bunten Kunstwerke gegen Schmierereien ein mit denen kahle Wände immer wieder verschandelt werden. Vorbld sind dabei die ebenfalls von Frank Schäfer gestalteten Trafos-Häuschen der Stadtwerke, die Dank der beauftragten Graffitis nicht mehr beschmiert werden.

Von Thomas Sparrer