Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Corona: 95 Fälle mehr in Mittelsachsen
Region Döbeln

Corona: 95 Fälle mehr in Mittelsachsen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 09.11.2020
Die Zahl der seit März bestätigten Coronavirusnachweise in Mittelsachsen beträgt jetzt 1850. Quelle: imago images/MiS
Anzeige
Mittelsachsen/Döbeln

Im Landkreis ist die Zahl der Corona-Fälle auf 1850 gestiegen (Stand Montag 12 Uhr). Das ist ein Zuwachs im Vergleich zum Sonntag von 95 positiven Fällen. Aufgeschlüsselt auf die Altkreise stellen sich die Fallzahlen so dar: Region Freiberg 937 (+51), Region Mittweida 643 (+37) und Region Döbeln 269 (+7). Die Zahl der Personen, die in mittelsächsischen Kliniken wegen Covid 19 behandelt werden müssen, beträgt jetzt 76, also vier mehr als am Sonntag. Davon müssen acht Personen beatmet werden. Die Zahl der Todesfälle beträgt weiterhin elf. In Quarantäne befinden sich derzeit 1837 Personen.

In der Heliosklinik in Leisnig gibt es jetzt sieben Patienten mit Covid 19, davon werden sechs auf der Normalstation und einer auf der Intensivstation behandelt.

Von daz