Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Corona-Ausbruch an Augustusburger Schule – 13 positive Testergebnisse
Region Döbeln

Corona-Ausbruch an Augustusburger Schule – 13 positive Testergebnisse

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:18 18.06.2020
13 positive Tests auf das neuartige Coronavirus gab es bisher am Augustusburger Regenbogengymnasium. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Augustusburg/Mittelsachsen

Zunächst war im Landkreis Mittelsachsen am Mittwoch nur eine einzige labordiagnostisch bestätigte Infektion mit dem neuartigen Coronavirus hinzugekommen. Doch damit blieb die Zahl nicht lange bei insgesamt 262 Fällen. Denn am Augustusburger Regenbogengymnasium sind nun auf einen Schlag 13 bestätigte Fälle gemeldet worden (Stand: 15 Uhr). Darüber informiert Landratsamtssprecher André Kaiser auf Anfrage.

„Das Gesundheitsamt hat gestern und heute in der Regenbogenschule die 5., 7. und 9. Klassen komplett getestet. Morgen soll die Testung der gesamten Schule über das Deutsche Rote Kreuz erfolgen“, so Kaiser am Mittwochnachmittag. Aktuell werden die Kontaktpersonen der betroffenen Schüler ermittelt.

Anzeige

Klarheit bis Ende der Woche

Mittelsachsens Landrat Matthias Damm (CDU) hofft auf Klarheit über den Umfang des Infektionsgeschehens bis Ende der Woche. „Wir versuchen, das Ausbruchsgeschehen genau einzugrenzen und damit auch die Verbreitung des Virus“, erklärt der Politiker. Zudem werden nun die Quarantänebescheide verfasst und die behördliche Schließung vorbereitet.

Im Landkreis Mittelsachsen liegt die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus Infizierten damit bei 274. Davon sind bisher 82 im Altkreis Döbeln, 72 im Altkreis Mittweida und mit dem Infektionsgeschehen in Augustusburg nunmehr 120 im Altkreis Freiberg zu verzeichnen. Bisher sind zudem neun Mittelsachsen an den Folgen der Virusinfektion gestorben.

Von ap/DAZ