Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln DAZ und Sparkasse suchen Lokalhelden
Region Döbeln DAZ und Sparkasse suchen Lokalhelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 11.04.2019
Wenn ich groß bin, dann werde ich Lokalheld! Quelle: Getty Images
Region Döbeln

Eigentlich sind wir alle Helden. Jeder hat in seinem Leben schon einmal Leistungen vollbracht, die nicht alltäglich sind. Doch nur selten werden diese Heldentaten richtig wahrgenommen. „Wer viel gibt, sollte auch viel zurückbekommen – glaubt man zumindest. Im Grunde ist dies eine einfache Gleichung, die jedoch nicht immer aufgeht“, sagt Judith Fröhlke, Leiterin Vertrieb und Marketing der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft. Tagtäglich engagiert zu helfen und die Region Döbeln noch liebenswerter machen – das ist für viele Menschen, die hier leben und arbeiten selbstverständlich, so Fröhlke. „Meist geschieht dies aber im Verborgenen, still und leise, meist ohne materiellen Ausgleich und dem Wissen von anderen.“

Menschen mit neuer Serie sichtbar machen

An der Stelle setzt ein neues Gemeinschaftsprojekt von Döbelner Allgemeine Zeitung und Kreissparkasse Döbeln an: „Lokalhelden!“ Wir suchen solche Helden der Region und möchten, dass Sie, liebe Leser, uns dabei helfen. In einer Serie wollen wir Menschen vorstellen, die in Ihren Augen besondere Taten vollbringen: Weil sie Einsatzbereitschaft für ihre Mitmenschen zeigen oder weil sie vielleicht eine Erfindung gemacht haben? Weil sie in brenzligen Lagen Mut beweisen oder sich für eine gute Sache aufopfern? Weil sie sich von Idealen nicht abbringen lassen oder im entscheidenden Moment einfach das Richtige getan haben? Judith Fröhlke: Ich bin sehr gespannt, welche Geschichten uns begegnen und freue mich, dass wir diese Menschen sichtbar machen können.“

Herzenswunsch im Wert von 1.000 Euro

Das Ganze mündet darin, dass die DAZ und die Kreissparkasse Döbeln mit Unterstützung der Leser einmal im Jahr einen Lokalhelden küren. Für diesen kann ein schon lange gehegter Herzenswunsch im Wert von 1.000 Euro in Erfüllung gehen.

Anknüpfend an den erfolgreichen, jahrzehntelang verliehenen DAZ-Heimatpreis „Goldener Stiefel“ wird ehrenamtliches Wirken bei den Vorschlägen natürlich eine Rolle spielen. Da die Würdigungen auf diesem Gebiet mittlerweile sehr vielfältig sind, weiten wir mit dem „Lokalhelden“ ganz bewusst den Fokus. Der Lebensretter kann ebenso im Mittelpunkt stehen wie der Firmenchef, der den Betrieb durch eine schwierige Krise steuerte oder – wie erst kürzlich vorgestellt – der Senior, der seine Wanderstrecke vom Müll befreit, ganz privat, auch ohne Ehrenamtstitel.

In jedem steckt ein Lokalheld

„Die Würdigung engagierter Bürger in der Region Döbeln über die bisherige Auszeichnung ,Goldener Stiefel’ lag der Kreissparkasse Döbeln immer sehr am Herzen, und so haben wir die Beteiligung an der Auszeichnung unter der neuen Etikette ,Lokalhelden’ zu keiner Zeit in Frage gestellt“, sagt Uwe Krahl, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Döbeln. In den täglichen Gesprächen mit den Kunden stellten die Sparkassenmitarbeiter immer wieder fest, dass in jedem ein kleiner Lokalheld steckt, der durch sein beispielhaftes Engagement Besonderes schafft. Uwe Krahl: „Für uns ist jeder ein Lokalheld, der den Mut hat, Zivilcourage zu zeigen, der neue Wege geht und mit seinem aktiven Tun anderen Mitmenschen die Augen öffnet, Dinge auf den Weg zu bringen.“ Der Vorstandschef hebt den lokalen Aspekt der Würdigung hervor, die im Einklang mit der starken regionalen Verbundenheit der Kreissparkasse Döbeln stehe. „Wir hoffen sehr, dass die diesjährige Aktion unzählige stille Helden ans Tageslicht bringt“, sagt Krahl.

Vorschläge bis 20. April einreichen

Nun kommt es also auf Sie an, liebe Leser. Welcher Lokalheld soll nach Ihrer Meinung seinen Herzenswunsch erfüllt bekommen? Bis zum 20. April können Sie Ihre Vorschläge einreichen. Eine Jury entscheidet dann, welche maximal zehn Kandidaten in die Endrunde kommen. Die DAZ stellt diese ausführlich vor, bevor das Voting beginnt, an dem sich jeder beteiligen kann. Am Ende steht er fest – unser Lokalheld 2019!

So geht’s

Als erstes findet die Bewerbungsphase statt. Vom 30. März bis zum 20. April können Sie Ihre Vorschläge zum „Lokalhelden 2019“ abgeben. Diese können Sie entweder online über www.lvz.de/lokalheld oder per Coupon einsenden (DAZ, Obermarkt 8, 04720 Döbeln). Wir bitten Sie um ein vollständiges Ausfüllen des Formulars bzw. Coupons. Die Coupons werden zweimal pro Woche in der DAZ veröffentlicht, beginnend mit dem 30. März. Vorgeschlagen werden können alle Menschen, die in Ihren Augen Lokalhelden sind, die engagiert helfen, arbeiten, eine besondere Tat vollbracht haben, die Region Döbeln noch liebenswerter machen.

Nach der Bewerbungsphase findet eine interne DAZ-Sparkasse-Jury-Sitzung statt. Die Jury überprüft alle eingesendeten Bewerbungen auf Vollständigkeit und Plausibilität und ermittelt die Lokalhelden-Anwärter, die ins Voting kommen.

Danach stellt die DAZ diese Kandidaten in einer Serie ausführlich redaktionell vor, damit sich jeder ein gutes Bild von ihnen machen kann.

Das Voting zur Wahl des Lokalhelden 2019 findet im Zeitraum vom 4. Juni bis 15. Juni statt. Ihre Stimme können Sie dann per Coupon, per Telefon oder über die Homepage www.lvz.de/lokalheld abgeben.

Die Vorstellung des „Lokalhelden 2019“ erfolgt am 26. Juni in Ihrer DAZ und Online.

Die Teilnahme an der Aktion „Lokalhelden“ ist kostenlos.

Die vollständigen Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.lvz.de/lokalheld.

Von Olaf Büchel

Von der Pfarrerin in Sornzig zur Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland: Ulrike Weyer könnte dieser Sprung gelingen.

11.04.2019

Abwässer von einem Unternehmen im Nachbarkreis sorgen in Sitten für Geruchsbelästigung. Bringen Arbeiten am Pfuhlgraben die Lösung?

11.04.2019

Der Neue im Pferdebahnmuseum stammt aus Philadelphia und drehte viele Jahre auf der Linie 19 zwischen Striesen und der Schäferstraße in der Landeshauptstadt Dresden seine 6,1 Kilometer lange Runde.

11.04.2019