Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Das ist am Wochenende in der Region Döbeln los
Region Döbeln Das ist am Wochenende in der Region Döbeln los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 15.03.2019
In und um Döbeln gibt es am Wochenende wieder einiges zu erleben. Quelle: Sven Bartsch
Region Döbeln

Die Uhr tickt – nicht mehr lange bis zum Wochenende. Wer noch Pläne schmieden will, wird dafür auch wieder in der Region fündig. Und die Döbelner Allgemeine Zeitung liefert den Überblick, was es im Altkreis alles zu erleben gibt.

Freitag

Ansgar Skiba zeigt die „Magie der Farbe“. Quelle: Roger Dietze

Im Döbelner Stadtmuseum wird am Abend eine neue Ausstellung eröffnet. Die heißt „Magie der Farbe“, gezeigt werden Bilder von Ansgar Skiba. Der Beginn der Vernissage ist für 19.30 Uhr festgelegt. An dem Abend wird unter anderem Karin Weber, Kunsthistorikern aus Dresden, eine Einführung zu den Bildern geben. Das musikalische Rahmenprogramm übernehmen Sina Riena, Kontrabass und Tinas Abels, Gesang. Die Bilder hängen bis zum 24. Mai.

Weitere Veranstaltungen am Freitag

Hartha: Vortrag um 19 Uhr in der Sternwarte zur Geschichte der Astronomie mit anschließendem Beobachtungsabend (nur bei klarem Himmel)

Waldheim: Autorin Kathrin Wildenberger liest um 18 Uhr in der Bibliothek aus ihrem Roman „Zwischenland“

Samstag

Die Akustik-Rocker von Julia Montez sind auf Tour und auch im Döbelner Old Town Pub zu Gast. Los geht es um 20 Uhr. Gespielt wird eine Auswahl aus den beiden bisher veröffentlichten Alben „Ascension Day“ und „Behind your sreets“ sowie selten gespielte Lieder von Bruce Springsteen, den Beatles und Bob Dylan. Auch aktuellere Titel finden sich im Repertoire der Rocker wieder.

Weitere Veranstaltungen am Samstag

Döbeln: Musikalische Lesung mit Texten von Kurt Tucholsky um 20 Uhr im Café Courage

Döbeln: „Session One“ – House- und Tanzmusik im stylischen Dresscode ab 21 Uhr im KL17 mit DJ Mr. Music und Rocco Winkler aus Döbeln

Mochau: Wohnungspolitik als politischer Sprengstoff, Wohnen ist Grund- und Menschenrecht, Mieten dem Markt zu überlassen ist sozialer und politischer Sprengstoff: Vortrag mit dem Berliner Sozialwissenschaftler Andrej Holm um 18 Uhr auf Gut Gödelitz

Roßwein: Familienkino ab 6 Jahren von 14 bis 17 Uhr im Bürgerhaus; gezeigt wird ein Film über einen alten Zauberer, der im tiefen Wald ein Hexenei findet. Die daraus geschlüpfte Hexe sorgt für ein turbulentes Leben.

Roßwein: Kamelienschau im Wolfstal von 11 bis 16 Uhr

Waldheim: Europäischer Abend ab 17 Uhr im Gemeindezentrum mit musikalischen und kulinarischen Spezialitäten aus der Schweiz

Zschaitz: Konzert der Rolling-Stones-Coverband „Tacton“ im Gasthof Zur Post

Sonntag

In der Mehrzweckhalle des Döbelner Welwel wird getrödelt. Quelle: (Archiv) Gerhard Dörner

„Nostalgisch, kultig, selten und nützlich – beim Antik- und Trödelmarkt findet sich sicher die ein oder andere Kostbarkeit“ – so lautet das Versprechen. Getrödelt und gestöbert werden kann von 9 bis 16 Uhr in der Mehrzweckhalle des Welwel in Döbeln.

Weitere Veranstaltungen am Sonntag

Döbeln: „Die Fledermaus“ – eine Operette von Johann Strauß um 17 Uhr im Theater

Leisnig: Kleintiermarkt mit dem Leisniger Rassegeflügelzuchtverein von 8 bis 11.30 Uhr in der Lagerhalle von Obstland

Mochau: 4. Kammerkonzert um 17 Uhr auf Gut Gödelitz

Roßwein: Linedance-Kurs von 17 bis 19 Uhr auf der Bagadi Ranch

Roßwein: Kamelienschau im Wolfstal von 11 bis 16 Uhr

Von André Pitz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstag stellte die Polizei eine Komplexkontrolle auf dem Parkplatz „Rossauer Wald“ an der Autobahn 4 auf die Beine. Dabei stellten die Beamten insgesamt 133 Ordnungswidrigkeiten fest. Selbst die Wasserschutzpolizei war fernab jeglichen Gewässers im Einsatz.

15.03.2019

Gemeinsam aus dem Verbindenden schöpfen – das ist das Credo im Freundeskreis Sachsenkreuz. Sie fühlen sich als Netzwerk von Bürgern für Bürger, stehen hinter Aktivitäten wie dem gemeinsamen Kulturtag der Schulen. Dafür muss jedoch wieder eine Umlage von den Städten kommen.

15.03.2019

Die Schüler der achten Klasse der Pestalozzi-Oberschule versuchten sich als junior Filmemacher. Dafür rückten sie vier lokale Betriebe und deren Ausbildungsangebot in den Fokus.

15.03.2019