Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: Nach Unfall zieht Polizei Führerschein ein
Region Döbeln Döbeln: Nach Unfall zieht Polizei Führerschein ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 15.08.2019
Erst getrunken, dann gefahren und später Unfall verursacht: Die Polizei zieht den Führerschein eines Renault-Fahrers ein. (Symbolbild) Quelle: dpa
Döbeln

Am Bahnübergang an der Leipziger Straße in Döbeln hielt am Mittwochabend ein Dacia bei geschlossener Schranke verkehrsbedingt. Der 58-jährige Fahrer eines Renault fuhr auf den Dacia, wobei Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. Der Renault-Fahrer wurde dennoch einem Arzt vorgestellt – zur Blutentnahme. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher.

Von daz

Unbekannte zündeten am Mittwoch gegen 17.15 Uhr in Döbeln einen Container an. Das Feuer sprang auch auf eine mobile Toilette über.

15.08.2019

Auf dem Gelände der Kläranlage in Döbeln-Masten wird schon wieder gebaut. Es erfolgt ein kompletter Umbau im Betriebsgebäude. Zudem entsteht eine Halle für Gerätschaften für den Hochwasserschutz.

15.08.2019

Moosmutzel, Waldwuffel und Agga Knack besuchen am Freitag und Samstag die Seebühne Kriebstein. Präsentiert werden Hits aus 40 Jahren Geschichtenliedern – im „Traumzauberbaum-Rosinenprogramm“.

15.08.2019