Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbeln: Polizisten retten 44-Jährigen aus Wohnung
Region Döbeln Döbeln: Polizisten retten 44-Jährigen aus Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 04.06.2018
In Döbeln gab es einen Polizei- und Feuerwehreinsatz. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Döbeln

In einer Wohnung im Nachbarhaus des Polizeireviers in Döbeln kam es Freitagmorgen, gegen 2.15 Uhr, zu Rauchentwicklung. Polizisten öffneten gewaltsam die Wohnungstür, fanden den Bewohner (44) in der Wohnung und brachten ihn in Sicherheit.

Aus der Küche holten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr anschließend eine Pfanne mit angebranntem Essen. Der 44-Jährige wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen noch nicht vor. Die Freiwillige Feuerwehr Döbeln war mit drei Fahrzeugen und etwa 15 Kameraden im Einsatz.

Anzeige

Am Freitagnachmittag war die Freiwillige Feuerwehr erneut im Einsatz. Im Amtsgericht Döbeln hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Von LVZ