Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Einbrecher steigen in Döbelner Kaufhaus ein
Region Döbeln Einbrecher steigen in Döbelner Kaufhaus ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 05.11.2019
Einbrecher unterwegs in Döbeln (Symbolbild) Quelle: dpa-Zentralbild
Döbeln

Wohl in der Nacht auf Dienstag kamen die Einbrecher und verschafften sich Zugang in das Kaufhaus an der Döbelner Bäckerstraße. Die Polizei platziert die Tat im Zeitraum zwischen Montagabend um 20.30 Uhr und Dienstagmorgen um 7.30 Uhr. In dieser Zeit richteten die bisher Unbekannten ordentlich Schaden an, nachdem sie sich Zugang verschafften.

Hoher Sachschaden

„Im Gebäude hebelten sie anschließend eine Notausgangstür zu einem Geschäft auf und durchsuchten anschließend das gesamte Gebäude“, heißt es in einer Mitteilung der Pressestelle der Polizeidirektion Chemnitz. Nach bisherigen Erkenntnissen ließen sie dabei Schmuck im Wert von 3.000 Euro mitgehen. Wesentlich höher viel jedoch der entstandene Sachschaden aus – 10.000 Euro stehen auf dieser Rechnung.

Hinweise gesucht

Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Tätern und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen und sachdienlichen Hinweisen zu Personen und auch Fahrzeugen, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten. Hinweise nimmt das Polizeirevier Döbeln telefonisch unter der Nummer 03431/6590 entgegen.

Von ap/DAZ

Nach einem Tumult an der Leisniger Oberlanggasse gibt es einen Freispruch und eine Haftstrafe von reichlich zwei Jahren. Dabei war zunächst von Erpressung die Rede und eine Schusswaffe im Spiel.

05.11.2019

Die Hauptstraße ist eine Buckelpiste. Darum will sie Stadt Waldheim nun ausbauen lassen. Das beschäftigt den Stadtrat auf seiner Sitzung am Donnerstag im Rathaus (17 Uhr).

05.11.2019

Zwei mal schon fiel ein Gemeindeoberhaupt in Großweitzschen urplötzlich aus. Zwei mal mussten die jeweiligen Stellvertreter aus der Kalten heraus agieren. Damit das in Zukunft nicht noch einmal passiert, musste eine Entscheidung getroffen werden: Darf die Gemeinde selbst Stellvertreter sein?

05.11.2019