Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Endlich: Es werde Licht in Gleisberg
Region Döbeln Endlich: Es werde Licht in Gleisberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 30.06.2019
Nach zwölf langen Jahren wird die Straßenbeleuchtung an der Gleisberger Hauptstraße ersetzt. (Symbolbild) Quelle: André Kempner
Gleisberg

Den Gleisbergern soll bald ein Licht aufgehen: Die ursprünglich für Herbst letzten Jahres versprochene Reparatur der seit 2007 defekten Straßenbeleuchtung an der Hauptstraße des Ortes kann nun endlich repariert werden. Das Geld dafür steht bereits seit vergangenem Jahr bereit, gebaut werden konnte allerdings noch nicht. Ein Umstand, der auch im jüngsten Ortschaftsrat noch einmal thematisiert wurde.

Sechs neue Masten sollen gesetzt werden

„Wird das dieses Jahr noch etwas?“, fragte Anke Weber und verwies darauf, dass aufgrund der langen Verzögerung vielleicht sogar die Gesamtkosten des Projektes steigen könnten. Außerdem wäre es ja wohl sinnvoll, wenn die Straßenbeleuchtung – es geht um den Bereich Hauptstraße zwischen dem Abzweig Waldweg und Hauptstraße 1 – noch vor der dunklen Jahreszeit in Betrieb genommen werden könnte.

So soll es nun auch sein. Michael Klöden von der Stadtverwaltung saß am Freitag gerade mit der bauausführenden Elektro Roßwein zusammen, um Details zu besprechen. Sechs neue Masten werden entlang der Hauptstraße gesetzt und mit einer nagelneuen Straßenbeleuchtung versehen. Für die erforderlichen Tiefbauarbeiten muss die Elektro Roßwein noch eine Firma finden – das wird der Punkt sein, an dem sich die Umsetzung noch einmal verzögern könnte. Denn Baufirmen zu finden, ist momentan schwierig.

Zustimmung der Kirche eingeholt

Dass bis jetzt noch nicht gebaut werden konnte, lag unter anderem daran, dass ein Grundstück der Kirche für den Bau genutzt werden muss und dafür die Zustimmung noch ausstand. Dies sei alles geklärt, so Klöden, der davon ausgeht, dass bis zum dritten Quartal alles fertig ist.

Seit das Sturmtief Kyrill 2007 die Freileitung an der Hauptstraße zerstört hat, liegt dieser Teil des Ortes im Dunkeln. Die Mittel für die Instandsetzung, rund 25.000 Euro sind jetzt aus der Stadtkasse bereit gestellt worden. Ist die Straßenbeleuchtung an der Hauptstraße repariert, soll es in der Siedlungsstraße weitergehen, auf dem Stück, auf dem es noch gar keine Straßenbeleuchtung gibt.

Zunächst werden jetzt in der Siedlungsstraße vor dem Haus Nummer 5 zwei Masten gesetzt, um die Straßenbeleuchtung dort umstrukturieren zu können. Bislang waren die Leitungen an einem Privatgebäude befestigt, jetzt sollen sie an den Mast kommen. Wenn die Masten gesetzt werden, wird eine Vollsperrung erforderlich. Vorgesehen ist der 4. und 5. Juli.

Von Manuela Engelmann-Bunk

Waldheim flimmerte über fast 340 000 Mattscheiben im Sendegebiet. Die MDR-Show „Sommer bei uns“ brachte am Sonnabend viele bekannte Künstler in die mittelsächsische Kleinstadt. So wie Ute Freudenberg, die sich eine Kostprobe der Waldheimer Gastronomie gönnte.

01.07.2019

AC/DC und Charlie Chaplin sind zu Gast auf der Hafenmeile in Westewitz. Die Konkurrenz um das schönste Kostüm und die beste Performance ist groß.

29.06.2019
Döbeln 20. Spitzstein-Drachenbootcup - Kein Cup ist wie dieser!

Das geht ja gut los: Jede Menge knappe Kisten, jede Menge Farbe, jede Menge Sonnenschein in Westewitz auf der Hafenmeile und der Regattastrecke am Spitzstein. Der Spitzstein-Drachenbootcup des ESV Lok Döbeln feiert hier seinen 20. Geburtstag.

29.06.2019