Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Es grünt so grün in Schrebitz
Region Döbeln Es grünt so grün in Schrebitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 19.03.2019
Bauhofleiter Jens Geißler, Bürgermeister Dirk Schilling und Christian Roy, Niederlassungsleiter von der Fielmann AG in Döbeln (v.l.) zwischen den neuen Bäumen. Quelle: Gemeinde Ostrau
Schrebitz

Wenn es in Schrebitz so etwas wie ein Dorfzentrum, einen Begegnungsplatz für die Anwohner, gibt, dann ist es das ehemalige Schulgebäude der Gemeinde Schrebitz mit angrenzendem Tennisplatz und dem Kleinfeldplatz.

Das Areal wird von den dort ansässigen Vereinen wie dem Kiebitzer Sportverein, dem Schrebitzer Carnevals-Club (SCC), dem Schrebitzer Heimatverein, der Seniorengruppe und dem Verein zur Förderung für Kultur und Leben Schrebitz genutzt.

Alte Nadelbäume gefällt

Die Sanierung der Außensportanlage im Jahr 2017 war dringend erforderlich. Diese wurde nun mit der angrenzende Begrünung abgeschlossen. „Die zum Teil sehr alten, hohen Nadel-und Laubbäume wurden aus verkehrstechnischen Gründen gefällt. Um das gewohnte Ortsbild wieder herzustellen, sollten einheimische, kleinere Baumarten und Sträucher gepflanzt werden“, beschreibt Ostraus Bürgermeister Dirk Schilling (CDU) die Aufgabe.

Hier kam Optiker Fielmann aus Döbeln zu Hilfe. Das Unternehmen engagiert sich seit Jahrzehnten im Naturschutz begrünt Rathausplätze und Fußgängerzonen, schafft grüne Klassenzimmer und Spielplätze, unterstützt Aufforstungsprojekte und Renaturierungsvorhaben.

Fast 4600 Euro ausgegeben

So bot Fielmann der Gemeinde Ostrau für die Begrünung des Außenbereichs des Sport-und Kulturzentrums eine Baum-und Pflanzspende an. Diese fiel letztlich sehr umfangreich aus. Insgesamt wurden 575 Pflanzen gespendet. Schon im November 2017 hatte die Kommune 75 Sträucher und 30 Bäume, im September 2018 470 weitere Pflanzen, mit einem Gesamtwert von 4.586 Euro erhalten.

Schilling und Christian Roy, Niederlassungsleiter von der Fielmann AG in Döbeln, trafen sich am vergangene Freitag zum symbolischen Spatenstich, der ausnahmsweise mal nach der vollendeten Aktion stattfand.

Von Sebastian Fink

Döbeln Durch Sturmschäden im Stadtwäldchen - Hartha: Crosslauf vielleicht wieder im Stadtpark

Bereits neun Jahre organisiert der Jugendverein den beliebten Frühjahrs-Crosslauf. Eigentlich wird der traditionell im Stadtwäldchen ausgetragen. Doch wie schon in 2018 macht die Witterung vermutlich einen Strich durch die Rechnung.

19.03.2019

Seit 25 Jahren hat jeweils im März die Chorwerkstatt in der Jugendherberge Sayda beim Döbelner Stadtsingechor Tradition.

19.03.2019

Ein Antrag an den Stadtrat soll die Lösung für die übervolle Schlossbergschule beschleunigen.

19.03.2019