Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Fahrlässige Brandstiftung verursachte Feuer mit zwei Toten in Döbeln
Region Döbeln Fahrlässige Brandstiftung verursachte Feuer mit zwei Toten in Döbeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 09.10.2019
Was führte zu dem tödlichen Brand hinter dem Schlafzimmerfenster? Kriminaltechniker suchen nach der Brandursache. Quelle: Sven Bartsch
Döbeln

Fahrlässige Brandstiftung ist vermutlich die Ursache für das Feuer mit zwei Toten in einem Mietshaus in Döbeln. Ein technischer Defekt könne ausgeschlossen werden, teilte die Polizeidirektion Chemnitz am Mittwoch mit. Das Feuer war am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Identifiziert werden konnte mittlerweile eine 70-jährige Frau, die in einem Rettungswagen starb, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Untersuchungen zur Identität des anderen Opfers, das leblos in der Wohnung gefunden wurde, dauerten noch an.

Höchstwahrscheinlich handelt es sich aber um die beiden Bewohner der Wohnung im zweiten Stock an der Unnaer Straße 43, sagt Doreen Göhler von der Pressestelle der Polizeidirektion Chemnitz am Dienstag.

Ein Mieter im Haus hatte kurz vor 7 Uhr Brandgeruch bemerkt. Er informierte umgehend die Feuerwehr.

Von RND/dpa

Außer Spesen nichts gewesen – die Ergebnislosigkeit im Roßweiner Zukunftsworkshop sorgt bei den Mitgliedern der Arbeitsgruppe für Frust.

09.10.2019

Wollen Sie Ihren alten Knacker los werden? Dann her damit. Auf dem Leisniger Weihnachtsmarkt erfüllt er zusammen mit ausrangierten Räuchermännern oder Weihnachtsengeln noch einen guten Zweck – als Deko für einen der Stände.

09.10.2019

Wie macht die Kuh? Muuuh! Petra Franz-Bohn zeigte ihren Tierschutzkids erst wie Kühe leben und was nach dem Melken mit deren Milch passiert. Süße Quarkschnuten und klebrige Puddingmünder gehörten auch dazu.

09.10.2019