Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Fluss der Erinnerungen für Hospiz in Leisnig
Region Döbeln Fluss der Erinnerungen für Hospiz in Leisnig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 17.06.2018
Noch ist es nur ein Plastik-Rohr. Hier soll der Fluss der Erinnerungen im Garten vom Hospiz Leisnig verlaufen. Quelle: Diana Fischer
Leisnig

Noch kann man den Garten vom Leisniger Hospiz Lebenszeit nur erahnen. Doch jetzt, wo es wärmer wird, geht es voran. Sonnabendvormittag ab 9 Uhr ist Arbeitseinsatz.

Stauden, Bodendecker, Kräuter gefragt

Diana Fischer vom Verein Lebenszeit: „Wir wollen Erde verteilen und Gras einsäen. Wer welche übrig hat, kann Stauden, Bodendecker, Kräuterpflanzen oder Setzlinge mitbringen oder auch Sträucher oder kleine Bäumchen, für die Fläche, die wir selbstgestalten.“ Schaufel, Rechen und Schubkarren würden sicher gebraucht und was sonst noch zum Arbeiten nötig ist.

Wege für den Park schon angelegt

Der Teich ist angelegt und es sollen Fische eingesetzt werden. Auch hierfür wurden Spender gefunden. „Gerne können Hospizunterstützer gezielt finanziell etwas für das Gartenprojekt tun“, sagt Diana Fischer und verweist auf die Internetseite des Hospizvereins Lebenszeit. Die Wege in der Parkanlage am Hospiz sind angelegt, wofür viel Erde bewegt wurde.

Ein Fluss der Erinnerungen

Einen Großteil vom Garten bepflanzt eine Firma. Wo jetzt ein Plastikrohr liegt, soll der Fluss der Erinnerung fließen. „Einen großen Teil des Gartens gestalten wir selbst“, so Fischer weiter. So haben fleißige Vereinsmitglieder die Rabatten vor dem Haus bepflanzt. Ersten Pflanzen, die zur Einweihung geschenkt wurden, fanden dort ihren Platz. Ein Kräuterbett ist in Planung und eine Bienenwiese.

Bäumchen gebracht und sofort eingepflanzt

Ideen für einen Sitzplatz unter dem großen Baum, dem Hospiz-Wahrzeichen, sind am Entstehen. Fischer: „Wir sind jedes Mal aufs Neue überwältig von der Unterstützung, die wir erfahren dürfen.“ So brachte jemand ein Pfirsichbäumchen und setzte es gleich selbst ins Erdreich. Andere Unterstützer teilen im heimischen Garten Pflanzen, um etwas zum Hospizgarten beizusteuern.

Spendenkonto VR Bank DE66 8606 5468 4150 0180 27 BIC GENODEF1DL1

Von Steffi Robak

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von der benachbarten Helios-Klinik bekamen die Leisniger Wirbelwindkinder drei junge Bäumchen geschenkt. Die müssen jetzt ordentlich gegossen werden und es will jeder mal an die Kanne. Vom Krankenhaus gabs die Bäumchen geschenkt.

20.04.2018

Harsche Kritik kommt von der Feuerwehr in der Region Döbeln. Das neue digitale Alarmierungssystem funktioniert noch immer nicht richtig. Der Landkreis arbeitet zwar mit Hochdruck an einer Lösung der Probleme. Wann diese vollständig beseitigt sind, ist aber noch unklar.

20.04.2018
Döbeln Betreuungsschlüssel sinkt - Ostrau muss beim Kita-Personal nachlegen

Erzieher sind eine begehrte Berufsgruppe derzeit, das bekommt auch die Gemeinde Ostrau zu spüren, die dieses Jahr schon drei Neulinge eingestellt hat und noch drei weitere sucht. Um schnell „ja“ sagen zu können, hat der Bürgermeister nun das Recht, ohne Ratsbeschluss einzustellen.

22.04.2018