Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Fränkische Fahrräder für sächsische Biker – neuer Laden in Döbeln
Region Döbeln Fränkische Fahrräder für sächsische Biker – neuer Laden in Döbeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 28.05.2019
Frank Kehl und sein Team freuen sich auf die ersten Kunden in ihrem neuen, mit viel Holz sehr stylisch gestalteten Cube-Store in der St.-Georgen-Straße 16 in Döbeln. Quelle: Sven Bartsch
Döbeln

Edle Fahrräder aus deutscher Produktion und alles, was an Zubehör dazu gehört, bietet ab Mittwoch Sachsens größter Cube-Store mitten in Döbeln. Auf zwei Verkaufsetagen und einem riesigen Lager darüber bieten Frank Kehl und sein Geschäftspartner Uwe Klingenberger die fränkische Fahrradmarke Cube an. Dazu haben die beiden das ehemalige Fitnessstudio in der St.-Georgen-Straße zu einem exklusiven Cube-Store umgebaut. Weit über Döbeln hinaus bis nach Dresden, Leipzig und Chemnitz soll das Einzugsgebiet des neuen Geschäftes reichen und Fahrradkäufern ein völlig neues Einkaufserlebnis bieten.

Fahrräder auf zwei Etagen

Im Erdgeschoss widmet sich der Cube-Store den E-Bikes, die hier verkauft, gewartet, geleast und finanziert werden. 70 Modelle vom Mountainbike, über Crosstreckingbikes bis zum klassischen Straßenfahrrad mit Elektroantrieb sind im Angebot. Im Obergeschoss gibt es eine riesige Auswahl an Kinderfahrrädern in allen Größen und Formen, angefangen vom Laufrad. Dazu alles, was der Markenhersteller Cube an Mountainbikes, Straßenrädern oder Rennrädern zu bieten hat.

„Die Idee ist, dass der Kunde sich bei uns sein Rad aussucht, dabei vermessen wird, den passenden Rahmen samt Zubehör auswählt und das Rad für ihn zusammengebaut wird, während er einen Kaffee trinkt oder gegenüber in der Gaststätte etwas zu sich nimmt“, sagt Frank Kehl. Ein Team aus zwei Verkäufern und zwei Mechanikern in der Werkstatt kümmert sich um die Kunden. Das Wunschfahrrad wird auch in ganz Sachsen ausgeliefert.

Eröffnung ist am Mittwoch um 10 Uhr.

Von Thomas Sparrer

Das Blues & Rock Festival im Kloster Altzella geht in die 17. Runde. Das Programm bietet Platz für deutsche und internationale Künstler. Auch Nachwuchs aus der Region wird eine Bühne geboten.

28.05.2019

Diese Bluttat kann sie sich angeblich nicht erklären. Im Dezember 2017 stach eine 61-Jährige ihrem Bekannten ein Messer in den Hals. Im Berufungsprozess am Landgericht Chemnitz bat sie den 55-Jährigen nun um Entschuldigung. In zweiter Instanz kam sie mit Bewährung davon.

28.05.2019

In einem der neuen Räume der Pestalozzi-Oberschule wurde bereits eine digitale Tafel angebracht. Oberschulleiterin Kerstin Wilde wünscht sie sich in fast allen Zimmern. Darum bemüht sie sich nun zusammen mit der Stadtverwaltung um ein Digitalpakt für die Schule.

28.05.2019