Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Frank Richter mit Vortrag in Gödelitz
Region Döbeln Frank Richter mit Vortrag in Gödelitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 26.04.2019
Frank Richter ist am 4. Mai auf Gut Gödelitz zu Gast. Quelle: dpa
Gödelitz

„Gehört Sachsen noch zu Deutschland?“ Diese Frage stellt Frank Richter, früherer Direktor der Landeszentrale für politische Bildung, Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche Dresden, Bürgermeisterkandidat in Meißen (parteilos) und jetziger Landtagskandidat (für die SPD ohne Parteibuch) in seinem gleichnamigen Buch, das sich mit der politischen Entwicklung im Freistaat befasst.

Bild der Sachsen in Öffentlichkeit verändert

Zum selben Thema spricht er am Sonnabend, 4. Mai, auf Gut Gödelitz um 18 Uhr in der Alten Schäferei. „Spätestens seit den Pegida-Aufmärschen und den Exzessen von Heidenau, Freital und Chemnitz hat sich das Bild von Sachsen über die deutschen Grenzen hinaus verdunkelt.

Statt an Frauenkirche, Friedliche Revolution und Gemütlichkeit denken viele jetzt an Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus.“, so lauten die ersten Sätze der Ankündigung des Ullstein Verlags zum Buch von Frank Richter.

Wie tickt der Osten?

In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Insa in Bezug auf die Landtagswahl am 1. September kommt die AfD in Sachsen auf 25 Prozent.

Beide Aspekte – die Ereignisse in den genannten sächsischen Städten aber auch die Wahlprognosen für die Landtagswahl 2019 – werfen dabei innerhalb von Sachsen aber auch im gesamten Bundesgebiet die Fragen auf: Wie ist es um Sachsen bestellt? Und wie tickt eigentlich der Osten?

Fehler beim Aufbau Ost?

Frank Richter stellt auch die Frage: „Hat der Westen beim ‚Aufbau Ost‘ versagt, weil er ihn als eine ausschließlich technische, organisatorische und infrastrukturelle Aufgabe betrachtet und die menschliche Dimension missachtet hat?“

Wer an dem Abend dabei sein will, meldet sich bis 3. Mai unter Tel. 034325/ 20434 oder 20306 oder per E-Mail an buero@gut-goedelitz.de an. Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf zehn Euro für Mitglieder und 15 Euro für Nichtmitglieder.

Von Sebastian Fink

Viele Döbelner trennt nur noch ein Arbeitstag vom verdienten Wochenende. Vom Blütenfest in Leisnig über den Abstieg in den Gersdorfer Adam-Stollen bis zum Pilgerworkshop im Kloster Buch liegt einiges an. Die Döbelner Allgemeine Zeitung liefert den Überblick.

26.04.2019

Eine beeindruckende Kulisse hat sich Mittelsachsens Landrat Matthias Damm (CDU) für die Feier seines 65. Geburtstages ausgesucht: das denkmalgeschützte Wasserwerk in Mittweida. Auf Geschenke verzichtete er übrigens zugunsten von Spenden für den Mittelsächsischen Kultursommer.

26.04.2019

Der Beschluss steht fest: Das Stadtgut in Hartha soll abgerissen werden. Außerdem sollen 25 neue Plätze im Kinderhaus geschaffen werden. Dafür ist eine Sanierung und Renovierung geplant.

26.04.2019