Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Feuerwehr rückt an Schloßberg Leisnig aus
Region Döbeln Feuerwehr rückt an Schloßberg Leisnig aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 05.06.2019
In Leisnig rückte die Feuerwehr am Dienstag aus wegen Gasgeruchs (Symbolbild). Quelle: Steffi Robak
Anzeige
Leisnig

Polizei und Feuerwehr waren am Dienstagabend in Leisnig am Schloßberg im Einsatz: Aus einem derzeit nicht bewohnten Haus drang Gasgeruch. Eine Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Leisnig mit 13 Kameraden war mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

„Um 19 Uhr verständigte die Rettungsleitstelle Chemnitz unsere Gasleitstelle über den Gasgeruch in Leisnig“,bestätigt Mitgas-Sprecherin Cornelia Sommerfeld. „Die Leitstelle benachrichtigte ebenfalls Feuerwehr und Polizei. Eine Überprüfung durch unseren Monteur ergab eine undichte Installationsleitung des Kunden. Die Kundenanlage wurde daraufhin gesperrt.“

Anzeige

Der Eigentümer sei nun für die Reparatur verantwortlich. Auswirkungen auf andere Gaskunden oder Anwohner habe es keine gegeben. 19.50 Uhr konnten Feuerwehr und Polizei den Einsatzort verlassen.

Wie Leisnigs Feuerwehr-Einsatzleiter René Gentzsch informiert, sei Gas aus einer Leitung ausgetreten. „Die Kameraden haben die Leitung hinter der Gasuhr abgeschiebert. Zusammen mit den Mitarbeitern der Mitgas wurde das Gebäude beziehungsweise die dortigen Leitungen überprüft. Die Feuerwehr lüftete das Haus. „Danach konnte es dem Besitzer übergeben werden“, so Gentzsch. Nach seinem Wissen war die ursprüngliche Alarmierung vom Hausbesitzer ausgegangen. Er war persönlich vor Ort.

Von Steffi Robak