Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Großes Wiedersehensfest im Christlichen Lernraum Technitz
Region Döbeln Großes Wiedersehensfest im Christlichen Lernraum Technitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:13 04.05.2019
Hortleiter Michael Ritter demonstrierte am Vormittag den Ehrengästen des Schuljubiläums in Technitz mit seinen Schülern den mittelalterlichen Schwertkampf, den er als Ganztagsangebot anbietet.. Quelle: Thomas Sparrer
Technitz

Ein großes Klassentreffen wurde am Freitagabend im Christlichen Lernraum Technitz gefeiert. Der Christliche Schulverein Technitz, Träger der Evangelischen Grundschule und des Christlichen Hortes, feierte sein 20-jähriges Bestehen. Deshalb waren Schüler, Eltern, Lehrer, Vereinsmitglieder und unzählige Unterstützer der vor 20 Jahren neugegründeten Schule zu einem Lernraum-Fest eingeladen.

Am Nachmittag gab es ein gemeinsames Kaffeetrinken und einen festlichen Gottesdienst. Es folgten Präsentationen von Schülern, ehemaligen Schülern und Ganztagsangeboten sowie ein Kinder-Rock-Konzert mit Suli Puschban und der Kapelle der guten Hoffnung aus Berlin in der Turnhalle des Lernraumes. Die Berliner Musiker lassen in ihren frechen, rotzigen, poetischen und mitreißenden Liedern etwa Prinzessin Lillifee singen: „Ich hab die Schnauze voll von rosa“. Den musikalischen Reigen eröffneten zuvor die Jazz-Band des Lessing-Gymnasiums sowie verschiedene andere Bands aus der Region, darunter Deep in Moon aus Döbelner Gymnasiasten oder die Frogs aus Hartha, in denen ehemalige Schüler und Väter von Schülern des Technitzer Lernraums spielen. Zudem sorgte ein Foodtruck vor dem Festzelt für das leibliche Wohl der etwa 350 angemeldeten großen und kleinen Gäste.

Bereits am Vormittag gab es einen Empfang mit geladenen Gästen aus Politik, Schulverwaltung, Kirchgemeinde und Evangelischer Schulstiftung. Dabei präsentierten die Schüler, Lehrer und Erzieher die Ganztagsangebote, die Räume sowie das Außengelände des Lernraumes. Bei einem gemeinsamen Frühstück kamen Kinder und Gäste ins Gespräch.

Vor 20 Jahren gründeten zunächst sieben Frauen gemeinsam mit Pfarrer Lutz Behrisch den Christlichen Schulverein Technitz und brachten die Freie Evangelische Grundschule auf den Weg, die heute ein gewachsener und beliebter Lernraum mit modernen Methoden und pädagogischen Konzepten geworden ist.

Von Thomas Sparrer

Viele Döbelner trennt nur noch ein Arbeitstag vom verdienten Wochenende. Vom Dampfmaschinenfest in Roßwein über schicke Karossen beim Döbelner Autofrühling bis zur Diskussion über rechtsextreme Bürgerwehren im Café Courage liegt einiges an. Die Döbelner Allgemeine Zeitung liefert den Überblick.

03.05.2019

Seit 150 Jahren gibt es die Schlossbergschule in Döbeln mittlerweile. Zur Feier diese Jubiläums zogen die Schüler vom Obermarkt auf den Schlossberg. Dort stellten Banddurchschnitt und Schlüsselübergabe nach.

03.05.2019

Mittelsachsens größter Benefizlauf findet wieder am kommenden Freitag im Döbelner Stadion Bürgergarten statt.

03.05.2019