Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Großweitzschen: Gleich zweimal mit Wildschwein kollidiert
Region Döbeln

Großweitzschen: Gleich zweimal mit Wildschwein kollidiert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 24.08.2020
Nach einem Unfall mit einem Wildschwein gab es hohe Sachschäden an den Fahrzeugen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Großweitzschen

Die 37-jährige Fahrerin eines Opel war am Sonntagabend gegen 21.45 Uhr auf der S 34 in Richtung Leisnig unterwegs. Ungefähr 200 Meter vor der Einmündung Eichardt wechselte ein Wildschwein über die Fahrbahn und der Opel stieß mit dem Tier zusammen. Es entstand Sachschaden am Pkw in Höhe von etwa 2000 Euro. Das Schwein verendete am Unfallort.

BMW fährt über totes Tier

Ungefähr fünf Minuten später kam ein Pkw BMW (Fahrer: 24) aus Richtung Leisnig angefahren. Der BMW kollidierte mit dem auf der Straße liegenden, bereits verendeten Schwein. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Anzeige

Die beiden Fahrer blieben unverletzt.

Von daz