Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Hartha: Unbekannte zünden zweimal Auto an
Region Döbeln Hartha: Unbekannte zünden zweimal Auto an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 18.07.2018
Die Polizei ermittelt. (Symbolfoto) Quelle: LVZ-Archiv
Hartha

Bisher unbekannte Täter zündeten zwischen Sonntag und Montag einen auf einem Harthaer Feldweg zwischen den Straßen Fröhne und der Umgehungsstraße S34 abgestellten, stillgelegten Pkw Peugeot an. Das Feuer erlosch offenbar von selbst. Der Pkw brannte nicht komplett aus.

In der Nacht zu Dienstag wurde das Auto, dass mittlerweile auf einem Grünstreifen neben dem Feldweg stand, erneut durch Unbekannte angezündet und brannte nun komplett aus.

Kameraden der Feuerwehr Hartha übernahmen am Morgen die Restablöschung und verhinderten, dass sich das angrenzende Getreide-Feld entzündete. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Brandstiftung.

Von LVZ

Bei einem Unfall auf der Umgehungsstraße in Hartha (Kreis Mittelsachsen) sind am Montag zwei Menschen verletzt worden. Zwei Autos waren zusammengestoßen. Der Schaden wird mit 14.000 Euro angegeben.

18.07.2018

Das Unkraut muss weg. Und die chemische Keule soll stecken bleiben. Die Kirchgemeinde Roßwein geht deshalb auf dem Friedhof ganz neue Wege. Statt Chemie kommt heißer Dampf zum Einsatz. Dass ist ökologisch, aber nicht ganz billig.

20.07.2018

Zu mehreren Laubenbrände musste die Leisniger Feuerwehr ausrücken. In der Gartengruppe „An der Linde“ stand zudem die Kegelbahn in Flammen.

17.07.2018