Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln In Forchheim geht’s los: Ab Montag Straße dicht
Region Döbeln In Forchheim geht’s los: Ab Montag Straße dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 12.09.2019
In Forchheim beginnt endlich der Straßenbau. Quelle: dpa
Forchheim

Ab Montag kreisen in Forchheim die Bagger. Wie die Pressestelle des Landkreises Mittelsachsen mitteilt, beginnt nun endlich der Ausbau der Kreisstraße 7532 im Ort. Es handelt sich dabei um eine Gemeinschaftsprojekt des Landkreises mit dem Abwasserzweckverband (AZV) „Untere ZschopauWaldheim und der Döbeln-Oschatzer Wasserwirtschaft (DOWW) Döbeln.

Was wird gemacht?

Der Landkreis lässt die Straße auf einer Länge von knapp einem Kilimeter grundhaft ausbauen. Die Straße wird fünfeinhalb Meter breit und bekommt beidseitig Gehwege. In den Kurven lässt der Kreis die Straße breiter ausbauen, nämlich auf knapp acht Meter.

Der AZV legt einen neuen Mischwasserkanal mit einer Länge von 360 Meter und schließt 21 Haushalte an. Die DOWW erneuert die Trinkwasserleitung auf 320 Metern inklusive 14 Hausanschlüssen

Von wann bis wann wird gebaut?

Der geplante Bauzeitraum erstreckt sich von September 2019 bis Juni 2020. Währenddessen ist die Straße voll gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitung führt über Ziegra - Gebersbach auf der S 32 und B169.

Was kostet das Vorhaben?

Der Landkreis bezahlt den Straßenbau mit Fördergeld aus dem Investitionskraftstärkungsgesetz „Brücken in die Zukunft“. Die Förderquote beträgt 75 Prozent für die Baukosten und bis 15 Prozent für die Planung. Den Landkreis kostet das Vorhaben rund 1,4 Millionen Euro Eigenanteil.

Von daz

Bettina Geipel gestaltet jedes Jahr den Wandkalender über Hartha. Durch verschiedene Motive zeigen ihre Fotografien die schönen Seiten der Industriestadt. Das Stück ist ab sofort zu haben.

10:01 Uhr

Jetzt wird der Konflikt erst richtig sichtbar: Wo sollen die Eltern lang fahren, die ihre Kinder zur Schule bringen – wenn der Lindenplatz wird? Das wird mal ein echtes Problem.

07:04 Uhr

Die TAG Wohnen investiert 2,4 Millionen Euro in einen Wohnblock und lebt dabei kühnste Ideen für Neubaublöcke aus.

11.09.2019