Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln In Mochau gestohlener Radlader taucht in Tschechien wieder auf
Region Döbeln In Mochau gestohlener Radlader taucht in Tschechien wieder auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 14.02.2020
Die Polizei hat den verschwundenen Radlader wieder aufgetrieben. Quelle: (Symbolbild) dpa
Döbeln/Litvínov

Der wohl in der Nacht auf Donnerstag von einem Firmengelände im Mochauer Gewerbegebiet „Am Fuchsloch“ verschwundene Radlader ist wieder aufgetaucht – und zwar kurz hinter der tschechischen Grenze. „Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen über die Ländergrenzen hinaus führten schließlich zum schnellen Wiederauffinden der Baumaschine“, teilt dazu die Pressestelle der Polizeidirektion Chemnitz mit. Beamte der tschechischen Polizei stießen in der Region Litvínov auf das zirka 50.000 Euro teure Gerät. "Im Zusammenwirken mit den tschechischen Kollegen werden nun die weiteren Ermittlungen geführt“, heißt es dazu weiter aus Chemnitz.

Von ap/DAZ

Frischen Tüv für einen Hunni? Diese Frage beschäftigte jetzt das Amtsgericht Döbeln. Ein Ehrenberger soll einen Prüfer der GTÜ mit bestechenden Argumenten überzeugt haben, seinem betagten Passat Mängelfreiheit zu bescheinigen. Nun hat er Angst um seinen Jagdschein.

14.02.2020

Viele Menschen aus der Döbelner Region trennt nur noch ein Arbeitstag vom verdienten Wochenende. Vom Fasching in der gesamten Region über die Modellbahntage in Döbeln bis zu den Vereinstagen in Roßwein liegt wieder einiges an. Die Döbelner Allgemeine Zeitung liefert den Überblick.

14.02.2020

In einem 21-seitigen Pamphlet äußern Naturschützer Bedenken zu einem von der Gemeinde Ostrau geplanten Wohngebiet. Doch das Recht ist auf der Seite der Gemeinde. Die reicht den Bebauungsplan jetzt zur Genehmigung ein.

14.02.2020