Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Kalthausen: Feuer ging von Pkw in Garage aus
Region Döbeln

Kalthausen: Feuer ging von Pkw in Garage aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 13.09.2020
Am Freitag mussten noch Glutnester im Brandhaus in Kalthausen gelöscht werden. Die Garage (hier nicht sichtbar) befindet sich an der hinteren Giebelseite. Quelle: Olaf Büchel
Anzeige
Kalthausen

Nach dem Gebäudebrand in Kalthausen, bei dem in der Nacht zum Freitag ein Wohnhaus bis auf die Grundmauern abgebrannt war, informiert die Polizeidirektion Chemnitz jetzt über das Ergebnis der Brandursachenermittlung vor Ort. „Das Feuer war in einer an das Haus angrenzenden Garage ausgebrochen. In dieser Garage befand sich wiederum ein Pkw, der sich wahrscheinlich durch einen technischen Defekt entzündet hatte und letztlich für den Gebäudebrand ursächlich war“, so Andrzej Rydzik von der PD Chemnitz.

Mindestens 50 000 Euro Schaden

Der eingetretene Sachschaden wird auf mindestens 50 000 Euro geschätzt.

Anzeige

Die Löscharbeiten in der Nacht zum Freitag, an denen sieben Freiwillige Feuerwehren beteiligt waren, hatten sich wegen der Löschwassersituation als schwierig erwiesen. Es musste ein Pendelverkehr der Tanklöschfahrzeuge eingerichtet werden. Die Einsatzkräfte mussten zudem vorsichtig agieren, da sich eventuell Waffen oder Munition in dem Gebäude hätten befinden können. Ein Schild an der Fassade ließ darauf schließen, dass der vor einiger Zeit verstorbene Bewohner zur Reichsbürgerszene gehörte.

Von Olaf Büchel