Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Kleintransporter überschlägt sich auf A14 - Drei Männer verletzt
Region Döbeln Kleintransporter überschlägt sich auf A14 - Drei Männer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:00 20.08.2019
Kleintransporter überschlägt sich an der A14    Quelle: Gerhard Schlechte
Anzeige
Leisnig

Ein Kleintransporter hat sich am Dienstag nach einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen auf der Autobahn 14 überschlagen. Dabei seien drei Männer schwer verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Leipzig. Die Unfallursache sei noch unklar. Es handelte sich um Insassen des verunglückten Transporters.

Ein Kleintransporter hat sich am Dienstag nach einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen auf der Autobahn 14 zwischen Leisnig und Döbeln-Nord überschlagen.

Ersten Ermittlungen zufolge war der Lastwagen zwischen Leisnig und Döbeln-Nord von seiner Spur nach links abgekommen, wobei der Auslöser vermutlich ein geplatzter Reifen an dem Fahrzeug war. Bei der Kollision mit dem Kleintransporter verlor dessen Fahrer die Kontrolle. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf einem angrenzenden Feld.

Anzeige

Leisniger Kameraden im Einsatz

Gegen 8.30 Uhr wurde die Feuerwehr Leisnig an den Unfallort gerufen mit der Information, ein Mensch sei in einem Fahrzeug eingeklemmt. „Das hat sich dann vor Ort glücklicherweise nicht bestätigt“, so der Leisniger Einsatzleiter René Gentzsch. Am Einsatzort klemmten die Leisniger Einsatzkräfte noch die Autobatterie des Kleintransporters ab und stellten den Brandschutz sicher, halfen bei der Versorgung der Verletzten.

Nach Eintreffen des Rettungshubschraubers leisteten die Kameraden noch Tragehilfe für die Unfallbeteiligten. Die drei Insassen des Kleintransporters wurden in Krankenhäuser gebracht. Es bildete sich ein Stau, der laut Verkehrswarndienst auf dem Standstreifen am Unfallort vorbeigeleitet wurde.

Von sro/DAZ