Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Koffer voll Lesestoff in einem Café am Leisniger Markt
Region Döbeln Koffer voll Lesestoff in einem Café am Leisniger Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 12.11.2019
Die zwei Autorinnen im Café „Wohnen mit Genuss“ in Leisnig. Quelle: Steffi Robak
Leisnig

Wohndeko, nett verpackte Pralinen, Bildpostkarten, die von Herzen kommen können – es gibt sogar schon ein Weihnachtsbäumchen im Leisniger Café „Wohnen mit Genuss“ von Carmen und Matthias Plötz. Jüngst gab es dort die erste abendliche Autorenlesung – für die Betreiber ebenso ein Experiment wie für die beiden lesenden Sylvia Eggert aus Leisnig und Sylke Hörhold aus der Oberlausitz.

Kriminelles und Lyrik

Die Mischung macht es: Während Hörhold Teile aus einem ihre Kriminalromane las, würzte Eggert das Ganze mit Lyrik und Kurzprosa. Seitdem hat Carmen Plötz einen Koffer in ihrem Laden stehen – oder mindestens das eine oder andere Gepäckstück im Leseregal-Regal. Der Verein FürWort fördert Autoren mit der Unterstützung derartigen Lesungen und lässt den Gastgebern als Dankeschön etwas da. So haben auch spätere Besucher des Cafés etwas davon.

Klavier, frisch gestimmt

Eine Lesung wäre etwas, was sich Carmen Plötz in ihrem Laden durchaus noch einmal vorstellen könnte. Und im Übrigen: Wer Klavier spielt und dies im gemütlichen Rahmen dieses Leisniger Cafés mit kleinem Publikum einmal versuchen möchte – bei Carmen Plötz steht seit Kurzem ein akkurat gestimmtes Instrument.

Von Steffi Robak

Neue Dienstkleidung und eine modernisierte Ausstattung bekommen die Feuerwehren in Zschaitz und Ottewig. Die Gemeinderäte gaben grünes Licht. Damit werden insgesamt knapp 7.000 Euro in den Haushalt eingestellt. Auch eine gemeinsame Befehlsstelle mit der Nachbargemeinde Ostrau wurde durchgewunken.

12.11.2019

Breitbandkoordinator Mattias Borm berichtet im Döbelner Stadtrat, wie und wann das schnelle Internet in die noch weißen Flecken der Region kommt. Das wird rund 50 Millionen Euro kosten. Ausgeschrieben wird die Maßnahme EU-weit.

12.11.2019

Kurt Schneider aus Lüttewitz wird am Dienstag 100 Jahre alt. Die Gemeinde Zschaitz pflanzte deshalb ihm zu Ehren ein Baum. Das soll nun auch bei Geburten Schule machen.

11.11.2019