Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Ladestation fürs Elektrofahrrad geht am Stadtbad in Betrieb
Region Döbeln Ladestation fürs Elektrofahrrad geht am Stadtbad in Betrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 17.05.2019
Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU, l.) und Stadtwerkechef Gunnar Fehnle (r.) weihten die neue Ladesäule gemeinsam mit Stadtwerkefuchs ein. Quelle: Sven Bartsch
Döbeln

Eine Woche vor der Eröffnung der Freibadsaison im Stadtbad Döbeln haben die Badbetreiber von den Döbelner Stadtwerken vor dem Stadtbadeingang eine Neuerung in Betrieb genommen. Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer, als Vertreter des Gesellschafters der Stadtwerke, und Stadtwerke-Geschäftsführer Gunnar Fehnle probierten am Freitagvormittag die neue Ladesäule für E-Bikes neben dem Stadtbadeingang aus.

„Im vergangenen Jahr hatten wir einige Anfragen von Badegästen, die mit dem E-Bike gekommen waren, nach Lademöglichkeiten. So haben wir uns mit dem Thema befasst und eine geeignete Ladesäule gefunden“, sagt Geschäftsführer Gunnar Fehnle. 6000 Euro hat das Unternehmen dafür investiert. Die neue Ladesäule beinhaltet drei Schließfächer mit Steckdosen. Die Benutzer von Elektrofahrrädern können hier ihre Akkus anstecken und sicher abschließen. Nach dem ausgiebigen Badbesuch sollte der Fahrradakku wieder voll geladen sein.

„Das Ganze funktioniert, wie unsere Schließfächer im Bad mit einem Eurostück als Pfand. Es ist aber vorgesehen, den Euro als Nutzungsgebühr zu erheben. Dementsprechend werden die Fächer der Ladesäule noch ausgerüstet“, sagt Simone Jentzsch, die das Stadtbad bei den Stadtwerken verantwortet.

„Ich freue mich über die neue Ladesäule. Sie passt gut an unser Stadtbad. Denn auch der Radwanderweg führt hier entlang. Somit ist die Ladesäule auch ein Angebot an Radtouristen“, sagt Döbelns Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer.

Neben Döbelns erster Ladesäule für E-Bikes betreiben die Stadtwerke schon seit vergangenem Jahr Ladestationen für Elektroautos am Dienstleistungsgebäude der Wohnungsgenossenschaft Fortschritt in Döbeln-Ost I und am neuen Penny-Markt in Döbeln-Nord. „Die Säulen werden von E-Auto-Besitzern in beiden Wohngebieten regelmäßig genutzt“, weiß Stadtwerkechef Gunnar Fehnle.

Das Döbelner Freibad eröffnet übrigens am kommenden Sonnabend, wenn es nicht gerade regnet oder Temperaturen unter 20 Grad gibt. „Bei Kälte lassen wir die Schwimmhalle länger offen“, kündigt Gunnar Fehnle an.

Von Thomas Sparrer

Da wollte er trotzdem lang: Nach einem Unfall hatte die Feuerwehr die Waldheimer Bahnhofstraße gesperrt. Aber das beeindruckt einen Mittsechziger offenbar nicht und er fährt beinah einen Kameraden über den Haufen. Das kommt teuer.

17.05.2019

Mehr Sachbeschädigungen, aber weniger Gewaltstraftaten gab es im vergangenen Jahr in Roßwein. Die Statistik beschert der Stadt ein vergleichsweise gutes Kriminalitäts-Zeugnis. Sorgenkind bleibt das Brautloch.

17.05.2019

Die beiden Kreisverkehre am Harthaer Kreuz sind immer noch vollgesperrt. Doch nicht jeder will über die weiträumig angelegten Umleitungen fahren. Das sorgt für Chaos auf den Schleichwegen.

17.05.2019