Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Landesrechnungshof in Döbeln im Sommer 2021 fertig
Region Döbeln Landesrechnungshof in Döbeln im Sommer 2021 fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 25.05.2019
An der Baustelle des Landesrechnungshofes in Döbeln: Sven Liebhauser (CDU), Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und Karl-Heinz Binus (Präsident des Sächsischen Landesrechnungshofes) Quelle: Thomas Sparrer
Döbeln

Bis Mitte 2021 wird der neue Sächsische Landesrechnungshof in der ehemaligen Paul-Rockstroh-Kaserne in Döbeln einziehen können. „Wir schaffen den Plan“, gab sich am Freitag Oliver Gaber, kaufmännischer Geschäftsführer des Sächsischen Immobilienmanagements (SIB) optimistisch. Ministerpräsident Michael Kretschmer schaute nach der Grundsteinlegung an der neuen Brücke kurz auf der weiteren Großbaustelle mitten in Döbeln vorbei.

19,7 Millionen Euro investiert der Freistaat in den Sitz der Landesbehörde in Döbeln. 3,8 Millionen Euro von der Bausumme steuert die Eruropäische Union bei.„150 Landesbedienstete werden hier einmal arbeiten“, kündigte Professor Karl-Heinz Binus, Präsident des Sächsischen Landesrechnungshofes, am Freitag vor Ort an. Er wolle den neuen Rechnungshof gern noch in seiner Amtszeit einweihen. “Im Haus wird bereits entkernt und abgerissen. Das Grundbuchamt zieht in dieser Woche gerade aus dem Gebäude in den fertiggestellten Erweiterungsbau hinter dem Amtsgericht Döbeln um“, sagt Volker Lange, stellvertretender Chemnitzer Niederlassungsleiter des SIB.

Ministerpräsident Kretschmer kündigte an, noch mehr Arbeitsplätze der Landesverwaltung in den ländlichen Raum zu verlagern, so wie es Bayern bereits tue, um so den ländlichen Raum auch in Sachsen weiter zu stärken. Das setze Akzeptanz vor Ort und eine gute Infrastruktur voraus.

Von Thomas Sparrer

Die Stadionsanierung in Roßwein liegt in den letzten Zügen. Eine schnelle Lösung für das Sitzschalenproblem gibt es allerdings nicht. Denn die Stadt kann nicht einspringen.

25.05.2019

Als Kind besiegte Christiane Reppe den Krebs. Heute ist sie eine erfolgreiche Sportlerin. In Massanei gab die 31-Jährige das Startsignal zum 14. „running for help“. Die Einnahmen dieses Spendenlaufs kommen der Krebsforschung zugute.

24.05.2019

Seit 100 Jahren ist der Döbelner Maschinenbauer Rasoma am Markt. Das feierte das Unternehmen am Freitag mit zahlreichen Gästen. Auch Ministerpräsident Michael Kretzschmer (CDU) würdigte den Betrieb.

24.05.2019