Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Loch in Fahrbahn: Harthaer Weststraße erneut gesperrt
Region Döbeln Loch in Fahrbahn: Harthaer Weststraße erneut gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 24.05.2018
Etwas mehr als eine Faust: Ein Loch klafft in der Weststraße und sorgt für eine Vollsperrung. Quelle: Foto: Manuel Niemann
Hartha

Alles steht still seit Mittwochnachmittag: Die Weststraße kann derzeit nicht befahren werden, das verbieten Schilder an beiden Einmündungen Fahrzeugen jeglicher Art. Aufgestellte Parkverbotsschilder sichern zudem einen Bereich, der offensichtlich für Arbeiten frei gehalten werden soll: Denn dort markiert ein weiteres Warnzeichen gut sichtbar einen Schaden in der Fahrbahn: Ein bisschen mehr als faustgroß klafft dort ein Loch im Straßenasphalt.

Ein Loch sorgt für eine Vollsperrung in der Weststraße. Quelle: Manuel Niemann

Straße brach 2011 bereits ein

Wiederholt sich hier etwas? Bereits im Jahr 2011 gab es durch Unterspülungen Probleme in der Weststraße. Zu Anfang des Jahres kam es damals zu mehreren Einbrüchen. 2012 folgten dann Ausbesserungsarbeiten: Die schlechtesten Stellen wurden geflickt, da die viel befahrene Straße drohte, unter dem zunehmenden Verkehr komplett aufgerieben zu werden. Sie ist eine der Hauptverkehrsadern der Stadt.

Alte Rohre und Kanäle sind ein Problem

„Wir wissen sicher, dass die Weststraße eine unserer schlechtesten Straßen ist“, musste der damalige Bürgermeister Gerald Herbst (CDU) seinerzeit zugeben. Aber nicht nur die Weststraße war betroffen, auch die Pestalozzistraße litt bereits an solch einem „Wasserschaden“. Im Harthaer Innenstadtbereich kam es vermehrt zu solchen Fällen, da teilweise noch sehr alte Kanäle verlegt sind. Unentdeckte defekte unterirdische Rohrleitungen werden so zur Zeitbombe für darüber liegende Straßen. Ist dies auch hier die Ursache?

Ausschachtungsarbeiten ab Donnerstagmittag

„Wir nehmen es zwar an, aber wissen es noch nicht“, sagte Reiner Müller, Leiter für Technik und Investitionen beim Abwasserzweckverband (AZV) „Untere Zschopau am Donnerstag auf Anfrage der DAZ. Gegen Mittag, erklärte er, sollten Ausschachtungsarbeiten beginnen, um dem Schaden auf dem Grund zu gehen.

Die Regiobus Mittelsachsen hat die Bushaltestellen verlegt. Quelle: Manuel Niemann

Haltestellen werden verlegt

Die Regiobus Mittelsachsen hat den Busverkehr durch die Straße ab sofort ausgesetzt. Rote Zettel an den Fahrplantafeln weisen auf die Ersatzhaltestellen hin: Die Haltestellen Hartha, Weststraße und Dresdener Straße/ Park in Richtung Waldheim werden demnach bis zum Ende der Baumaßnahmen nicht angefahren. Stattdessen können Fahrgäste auf die Nordstraße/ Ecke Weststraße und die Zentralhaltestelle in der Sonnenstraße ausweichen. Diese Einschränkung betrifft die Buslinien 628, 922, 924 und Linie 926.

Feuerwehreinsatz ungehindert möglich

Über das soziale Netzwerk Facebook informierten auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr frühzeitig über die Sperrung: Betroffen seien sie allerdings weniger, sagte Wehrleiter Rene Greif auf unsere Anfrage. Die Wehr ist zwar auch ein Anlieger in der Straße, hat aber noch einen Zugang: „Wir können in die andere Richtung ausweichen“, stellte er klar. Auch im Hinblick auf die Größe des Straßenschadens gab er sich optimistisch: „Ich denke auch nicht, dass sich das Auffüllen ewig hinziehen wird.“

Dieser Artikel wurde am 24. Mai noch einmal aktualisiert.

Von Manuel Niemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntag, 27. Mai, glänzen gediegene Karossen aus vergangenen Jahrzehnten des Automobilbaus auf Leisnigs Marktplatz. Danach heißt es: Ohren und Augen auf rund um Leisnig und Döbeln für die diesjährige Oldtimer-Rallye vom Lions-Club.

23.05.2018

Am 3. Juni wählt die Gemeinde Großweitzschen einen neuen Bürgermeister. Der kommissarische Amtsinhaber Jörg Burkert (Freie Wähler) tritt gegen Gemeinderatsmitglied Sebastian Wloch (CDU) an. Im ersten Interview zur Wahl spricht Jörg Burkert über seine Ziele.

26.05.2018

Roßweins Grundschüler werden nach den großen Sommerferien vorübergehend in der Döbelner Straße lernen. Die Grundschule Am Weinberg muss wegen der elektrotechnischen Sanierung geräumt werden.

26.05.2018