Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Meinsberger tanzten die ganze Nacht
Region Döbeln Meinsberger tanzten die ganze Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 26.05.2019
Highlight für Kinder: Kinderschminken Silke Kirchhoff und Madox (3) Quelle: Nicole Grziwa
Meinsberg

Bereits seit 20 Jahren organisiert der Meinsberger Dorfclub e.V. das Dorffest auf Schirmers Wiese in Waldheim. Zum ersten Mal wurde am Freitagabend bis spät in die Nacht hinein zu gemischter Musik getanzt. In den vorherigen Jahren lud der Verein eher Punkbands ein.

„Das kam wirklich gut an“, erzählte Meinsberger Dorfclub-Vorstand Kay Wollschläger. Es traten mehrere Bands auf und nachts heizte ein DJ den Feiernden noch ein. „So viele haben in den letzten Jahren nicht die ganze Nacht durchgetanzt“. Die meisten durften nach der langen Feier ausschlafen, Wollschläger und die Mitglieder des Clubs mussten am Samstag Vormittag den Festplatz umbauen. Das Programm änderte sich an diesem Tag.

Traditionell startet der Dorffest-Samstag mit einem Volleyballturnier. So durfte dies auch in diesem Jahr nicht fehlen. Vor allem Familien und Kinder nutzten diesen Tag aus, denn es wurde viel für die Kleinsten geboten. „Wir wollen niemanden ausschließen, das Fest soll das Dorfleben schöner machen“, so Wollschläger.

Kinderflohmarkt, Akrobatikangebot, Mitmach-Märchen: Kinder konnten sich kaum entscheiden, wo sie zuerst hingehen. Silke Kirchhoff wurde oft aufgesucht. Sie schminkte die Kleinen und ist weltweit mit dem Pinsel unterwegs. Letzte Woche war sie erst in Südafrika. Auch der dreijährige Madox ließ sich in bunten Farben Tigerstreifen ins Gesicht malen. „Mein Mann hat in den ersten zwei Jahren hier Konzerte gegeben. Wir kennen viele Leute hier und kommen jedes Jahr“, erzählte Mama Anja Wiggershans-Schmidt. Außerdem sei es gut für Kinder, sagte sie während Silke Kirchhoff Madox Glitzer ins Gesicht zauberte.

Ein anderes Highlight war der Mitmach-Schmied. Kaum hatte er alles aufgebaut, waren schon Kinder da, um selbst an Hammer und Metall Hand anzulegen.

„Wegen des 20-Jährigen Jubiläums wollten wir heute etwas Besonderes bieten“, erzählte Wollschläger am Sonnabend. Daher konnten Besucher am Abend noch einmal ihre Tanzkünste auspacken, denn die Live-Rockband „Horst Adler Kapelle“ trat auf.

Von Nicole Grziwa

Das Harthaer Brunnenfest sorgte am Wochenende für eine gute Stimmung in der Industriestadt. Frösche tanzten, Stände luden zum Schlemmen ein und viele Besucher trafen alte Bekannte.

26.05.2019

Nach 20 Jahren gibt es einen Wechsel im Vorstand des Gersdorfer Feuerwehrvereins. Wilfried Hoffmann macht Platz für Jessica Keller und damit für eine neue Generation.

26.05.2019

Die Döbelner Allgemeine Zeitung und die Kreissparkasse Döbeln küren mit Hilfe der Leser zum ersten Mal einen Lokalhelden. Tatjana und Jörg Thiele tun alles für ihre Familie: Trotz eigener Gesundheitsprobleme pflegt das Ehepaar aus Binnewitz bei Ostrau die Eltern und hilft ihrer Tochter mit den Enkeln, wo es nur geht.

27.05.2019