Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Neue Kindergarten für Waldheim: Planer prüfen Grundstück
Region Döbeln Neue Kindergarten für Waldheim: Planer prüfen Grundstück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 18.01.2018
Im Waldheimer Rathaus wird derzeit am Neubau eines Kindergartens geplant. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Waldheim

Nachdem sich die Waldheimer Stadträte am Donnerstag im öffentlichen Teil der Sonderstadtratssitzung mit dem geplanten Abriss der alten Spindelfabrik auseinandersetzten, wurde anschließend hinter verschlossenen Türen weiter diskutiert. Dabei ging es unter anderem um den Neubau eines Kindergartens, den die Stadt anstrebt (die DAZ berichtete).

Planer prüfen Grundstück

„Die Standortfrage wird Thema sein“, ließ Bürgermeister Steffen Ernst (FDP) schon im Vorfeld verlautbaren. „Ein Ziel ist schon favorisiert. Das heißt, wir haben einen Standort, der es am Ende wahrscheinlich werden wird.“ Mit weiteren Details hält sich das Stadtoberhaupt noch zurück. Nach wie vor gilt: „Wir sind bemüht, ein städtisches Grundstück zu nutzen.“

Anzeige

Um zu prüfen, ob die anvisierte Fläche den Ansprüchen gerecht wird, sind bereits erste Maßnahmen ergriffen worden. „Wir waren diese Woche mit einem Planungsbüro vor Ort, um zu prüfen ob die Fläche – auch mit Blick auf Parkplätze und Außengelände – ausreicht“, erläutert der Bürgermeister.

Zudem gilt es noch, die genaue Kapazität der geplanten Kita zu definieren. „Wir müssen so bauen, dass es wirklich passt und wir nicht in zwei Jahren merken, dass es zu klein geworden ist“, betont Ernst. Andererseits dürfe es auch nicht zu groß werden, sodass Teile der neuen Einrichtung dauerhaft unausgelastet bleiben. „Es ist leider schwierig, in die Zukunft zu blicken“, gibt der Bürgermeister zu bedenken. Gleichermaßen stellt sich die Frage des Geldes. „Die Finanzierung können wir nicht hinten anstellen“, macht Ernst deutlich – vorerst ohne weiter ins Detail zu gehen.

DAZ-Leser für Neubau

Klar ist, dass Waldheim mit dem Vorhaben auf die gestiegene Nachfrage im Kita-Bereich reagiert. Zuletzt wurden zwölf zusätzliche Plätze bei den Wasserplanschern auf den Weg gebracht, doch auch das wird nach Angaben des Bürgermeisters auf absehbare Zeit nicht reichen. Einige Leser der Döbelner Allgemeinen Zeitung sprachen sich zuletzt im Rahmen einer Umfrage mehrheitlich für den Bau einer neuen Kita in Waldheim aus.

Von André Pitz