Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Neues Döbelner Polizeirevier wird ab Sommer gebaut
Region Döbeln Neues Döbelner Polizeirevier wird ab Sommer gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 15.02.2019
Das Polizeirevier in der Burgstraße hat bald ausgedient. Quelle: Gerhard Dörner
Döbeln

Im Sommer startet der Neubau des neuen Döbelner Polizeireviers an der Leisniger Straße, unweit des Sternplatzes. Das kündigte Peter Voit, Leiter der Niederlassung Chemnitz des Sächsischen Immobilien und Baumanagements (SIB), am Freitag am Rande des Baustarts am künftigen Rechnungshof in Döbeln an.

Die Gesamtkosten für das Bauprojekt betragen 8,5 Millionen Euro, welche komplett vom Freistaat Sachsen übernommen werden. Im Frühjahr 2021 ist mit der Fertigstellung des Neubaus auf einer etwa 2900 Quadratmeter großen Fläche des ehemaligen DBM-Geländes an der Leisniger Straße zu rechnen.

Noch zwei Jahre haben die Döbelner Polizisten ihr Domizil an der Burgstraße. Bereits ab Sommer 2019 wird in der Weststadt ein neues Domizil gebaut. Quelle: Wolfgang Sens (LVZ/DAZ)

Vorgesehen ist ein dreigeschossiger Bau mit einem Flachdach und einer Grundfläche von etwa 45 mal zwölf Metern, der parallel zur Leisniger Straße verläuft. Dahinter ist mit einem gewissen Abstand noch ein Garagenkomplex geplant. Im Erdgeschoss des Reviergebäudes soll es die Wache mit behindertengerechtem Zugang geben, außerdem Funktionsräume. Die Büros und Räume für bis zu 90 Beamte sollen in den Etagen darüber Platz finden. Grund für den Neubau ist, dass das bisherige Revier an der Burgstraße nicht hochwassersicher ist.

Von Thomas Sparrer

Viele Döbelner trennt nur noch ein Arbeitstag vom verdienten Wochenende. Gewagt werden kann unter anderem der Blick in den Himmel, auf Fotos und in die Augen von Rockmusikern. Die Döbelner Allgemeine Zeitung liefert den Überblick.

15.02.2019

Ein 26-Jähriger kracht auf einem Parkplatz zuerst auf einen Sattelauflieger und flüchtet anschließend zu Fuß vor der Polizei. Doch die Beamten können den Flüchtigen im Gewerbegebiet Hainichen in Handschellen legen. Das Auto war kurz zuvor in Hessen gestohlen worden.

15.02.2019

Am Donnerstagabend brach ein Duo in ein Bockelwitzer Haus ein. Als der Eigentümer nach Hause kam, flüchteten die Einbrecher. Die Tatortbereichsfahndung verlief ohne Erfolg.

15.02.2019