Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Sitzungsmarathon in den Gemeinden – drei Räte in einer Woche
Region Döbeln Sitzungsmarathon in den Gemeinden – drei Räte in einer Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 16.06.2019
In den Gemeinderäten stehen wieder einige Abstimmungen bevor. Quelle: Kaz / pixabay
Anzeige
Ostrau/Zschaitz/Großweitzschen

Gleich drei Ratssitzungen in einer Woche – das ist selten für die Landgemeinden nördlich von Döbeln. Wegen der Neukonstitution der Räte nach der Kommunalwahl, die voraussichtlich im August stattfinden wird, kommen die alten Parlamente vor der Sommerpause noch einmal in bisheriger Zusammensetzung an einen Tisch.

Kita-Umbau in Zschaitz soll starten

Anzeige

Den Auftakt macht am Montagabend, 17. Juni, die Gemeinde Zschaitz-Ottewig – diesmal erst um 20 Uhr im Sportlerheim Zschaitz. Dabei werden die ersten Aufträge zum Umbau der Kindertagesstätte vergeben. Zudem werden die Betriebskostenabrechnungen 2018 vorgestellt. Am Doktorberg soll nach Sturmschaden eine neue Straßenbeleuchtung aufgestellt werden. Neues Licht soll es auch im Hohlweg in Lüttewitz geben.

Ostrau will Auftrag für schnelles Internet vergeben

Am Dienstagabend geht es mit dem Ostrauer Rat weiter, der diesmal im Sportlerheim Kiebitz tagt. Um 19.30 Uhr geht es dort los, nachdem die Räte sich den bereits abgeschlossenen Umbau der Kindertagesstätte im Dorf angesehen haben. In der Sitzung soll der geförderte Ausbau des schnellen Internets vergeben werden. Zwei Anbieter hatten hier ein Angebot abgegeben.

Außerdem steht auch hier die Betriebskostenabrechnung der Kindereinrichtungen auf der Tagesordnung. Passend dazu könnte ein neuer Stromliefervertrag für die Kommune abgeschlossen werden. In der Grundschule soll zudem neuer Sonnenschutz installiert sowie das Mini-Soccerfeld in Auftrag gegeben werden.

Weiterhin geht es um die Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzeptes und das Brandschutzkonzept der Kita Ostrau. Zum Schluss gibt Bürgermeister Dirk Schilling einen Rückblick auf die Legislaturperiode der letzten fünf Jahre.

Großweitzschen geht Sanierung von Buswendeschleifen an

In Großweitzschen wird am Donnerstagabend schon um 18 Uhr getagt. Auch hier geht es um den Stromliefervertrag. Zudem sollen ein Durchlass in Eichardt erneuert und die Buswendeschleifen in Redemitz und Zschörnewitz instandgesetzt werden.

Von Sebastian Fink